Gruene BL
Logo Gruene
Referate
31. Juli 2018
Rede 1.Augustfeier in Wintersingen BL
Liebe Wintersingerinnen, liebe Wintersinger, liebe Gäste, liebe Nachbarn
Ich freue mich, dass ich heute als Eure Nachbarin von der andern Seite der Sissacher Fluh zu Euch hinüber kommen darf, um als Festrednerin zum Geburtstag der Schweiz zu sprechen. Es freut mich besonders, da Wintersingen meine Lieblings-Nachbargemeinde ist – keine Angst- dies erzähle ich nicht allen andern auch.
Unsere Familie war Wintersingen schon immer verbunden, sei es mit unserem Landwirtschaftsland und unserem Wald – natürlich dem schönsten - auf Ruchegg oben. Unsere Verbindungen reichen bis zu meinen Vorfahren zurück: So haben sowohl die Graf wie die Speiser als ehemalige Wintersinger Bürger den Weg über die Wintersingerhöhe nach Sissach respektive auf die Nebenhöfe gewagt.
 
01. Mai 2018
1. Mai Feier 2018 in Liestal-Rede von Nationalrätin Maya Graf, Co-Präsidentin alliance F
Liebe 1. Mai Teilnehmerinnen und Teilnehmer
Vielen Dank für die Gelegenheit, dass ich heute an der 1. Mai Feier ein paar Worte an Euch richten darf. Ich tue dies besonders gern auch als Co-Präsidentin von alliance F, dem Bund Schweizerischer Frauenorganisationen. Alliance F vereint unter ihrem Dach über 150 Frauenorganisationen, so beispielsweise über 14 Frauenberufsverbände, Wirtschaftsfrauennetzwerke, Frauenzentralen und politische Parteien wie die Frauen der SP, CVP und FDP. Vor einer Woche durften wir zur 118. Delegiertenversammlung einladen. Wir stehen somit in der Tradition und Verantwortung einer langen und starken Frauenbewegung der Schweiz. Eine Frauenbewegung, die unglaublich grosses Durchhaltevermögen und Tapferkeit zeigen musste, um Schritt für Schritt die Frauenrechte in die Männergesellschaft einzubringen.
 
17. November 2017
Grussbotschaft von Nationalrätin Maya Graf 1 Jubiläumsveranstaltung „25 Jahre NDS-Umwelt / MAS Umwelttechnik und – Management“
Geschätzter Herr Direktor der FHNW
Geschätzte Absolventinnen und Absolventen, geschätzte Studierende, sehr geehrte ehemalige Dozierende und aktuelle Dozentinnen und Dozenten, Geschätzte Damen und Herren
Herzlichen Dank für die Ehre, mit Ihnen heute diese Feier zum 25-jährigen Bestehen des Umwelt-Weiterbildungs-Studienganges feiern zu dürfen.
Gehen wir zu Beginn dieses 25-jährigen Jubiläums erst einmal kurz zurück zu den Anfängen. Viele von Ihnen erinnern sich an diese Ereignisse, sei es aus Erzählungen oder weil Sie selbst dabei waren: Am 1. November 1986 färbte sich der Rhein in Basel über Nacht blutrot. Blutrot vom Löschschaum, mit dem man versuchte, den Brand in der Sandoz-Chemiefabrik in Schweizerhalle zu löschen.
Das Ökosystem des Rheins wurde zerstört. Tonnenweise tote Fische trieben den Rhein hinunter, auf einer Länge von 400 km gab es keine Aale mehr. Der Aufschrei war enorm, der Schock sass tief, Menschenketten des Protestes formierten sich entlang des Flusses. In den folgenden Tagen und Wochen folgten Demonstrationen und eine Flut von politischen Forderungen.
 
28. September 2017
Festansprache Diplomfeier 2017 an der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik der Fachhochschule Nordwestschweiz
Geschätzte Architekten und Architektinnen, Bauingenieurinnen und Bauingenieure und Geomatiker und Geomatikerinnen der Zukunft, Geschätzte Gäste und Dozenten und Dozentinnen,
Geschätzte Freunde und Familien der Absolventinnen und Absolventen
Vielen Dank für Ihre Einladung, die heutige Festansprache für Sie an einem Ort zu halten, der symbolhafter nicht sein könnte. Er ist ein Symbol ist für die Zukunft, die Sie liebe Bachelor- und Masterdiplomanden und Diplomandinnen erwartet.
Die Elisabethenkirche ist ein altehrwürdiger Sakralbau, der heute zum Beispiel für Konzerte, Begegnungen oder Festanlässe wie die heutige Diplomabschlussfeier genutzt wird. Er ist zum Ort für neue Begegnungen geworden und das zeigt: Die einzig wirkliche Konstante im Leben bleibt die Veränderung.
 
01. August 2017
Rede zum Nationalfeiertag von NR Maya Graf in Bettingen BS
Was macht ein glückliches Land aus?
Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Bettingen, geschätzte Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Festgemeinde
Ich freue mich sehr, heute bei Ihnen als 1. Augustrednerin zu Gast zu sein, nachdem ich bereits den Banntag mit Ihnen verbringen durfte. Vielen Dank für Ihre Einladung nach Bettingen.
Heute feiern wir den Geburtstag der Schweiz, unseres Landes. Hat jemand Geburtstag, dann wünschen wir immer Glück.
Doch nicht nur das. Glück ist in unserem Leben überall präsent...
 
20. Mai 2017
Grusswort von a.Nationalratspräsidentin, Nationalrätin Maya Graf anlässlich des Gastkonzertes des UN-Orchesters
Sehr geehrter Herr Botschafter, sehr geehrte Nationalrätin, sehr geehrte a. Nationalrätin Ruth Gonseth, sehr geehrter alt Stände- und Regierungsrat Edi Belser, Herr alt National- und Regierungsrat Gysin, sehr geehrter Stadtpräsident, sehr geehrte Präsidentin des Kantonsgerichts, sehr geehrte Gäste, geschätzte Musikerinnen und Musiker, geschätzte Freunde der Vereinten Nationen und der Musik
Vor 15 Jahren hat der damalige Generalsekretär der UNO Kofi Annan die Schweiz als 190. UNO-Vollmitglied in Empfang genommen. Er begrüsste die Schweizer Delegation mit den Worten: "Die Schweiz ist angekommen. Wir haben lange Jahre darauf gewartet."
 
03. März 2017
Veranstaltung im Romerohaus in Luzern: Frauenreche-(k)ein Thema in der Politik?
Eröffnungsrede von Maya Graf, Nationalrätin BL und Co-Präsidentin alliance F
Geschätzte Damen und Herren

Noch vor zwei Jahren hätte ich die Frage meiner Eröffnungsrede „Frauenrechte ein Thema der Politik?“ ganz klar mit einem Nein beantwortet – Frauen sind kein Thema mehr in der Politik. Kein Thema mehr in der Gesellschaft, auch bei jungen Frauen und Männern. Die Frauenorganisationen kämpfen mit Nachwuchsproblemen. Das Thema Gleichstellung löste Gähnen aus – auf gesetzlicher Ebene ist die Gleichstellung doch vollzogen! Von Feminisierung im Schulzimmer wird gar geredet und darüber, wie mann sich endlich mal auch um die Männer kümmern müsse. Was ich allerdings wichtig fände…
 
04. November 2016
Ansprache bei iPunkt Denkpause in Arlesheim BL
Egal wo wir uns begegnen und kennenlernen – auf der Strasse, oder an einer Netzwerkveranstaltung wie dieser. Nachdem wir unsere Namen kennen, folgen meist Fragen wie: Was machst du? Was bist du von Beruf? Wo arbeitest du? „Ich arbeite, also bin ich“. Erwerbsarbeit stiftet Identität und ist die wichtigste Quelle für soziale Sicherheit in der Schweiz. Arbeit strukturiert unser Leben. Arbeit bringt soziale Kontakte und Anerkennung mit sich, bietet Entfaltungsmöglichkeiten und Aktivität. Arbeit beeinflusst unsere psychische Gesundheit in der Regel positiv.
 
09. Oktober 2016
Discour "Semer l'avenir" à L'Aubrier NE
Cher famille Hurter, chers participants et participantes de semailles, chers enfants
Cette une grande joie pour moi d’être ici aujourd’hui à L’Aubier pour partager avec vous le Semer l’Avenir! Desomoin traditionnelle. Tous ensemble nous voulons ensemencer aujourd’hui ce champ – avec la semence biodynamique de la variété ASZITA de Peter Kunz, qui est aussi avec nous aujourd’hui. Bienvenue !
C’est fondamental de connaitre les sources, les origines de notre nourriture, de savoir d’ou vient notre pains quotidien. La semence et la terre bien préparée y sont toujours au début. Et ces sources nets et de confiance sont en danger par les organismes génétiquement modifiés.
 
09. Oktober 2016
Rede: "Semer l’Avenir – Zukunft Säen" in L'Aubier Montezillon NE
Liebe Familie Hurter, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer am „Zukunft Säen“, liebe Kinder!
Ich freue mich sehr, dass ich heute hier in L’Aubier sein und mit Ihnen zusammen am traditionellen Zukunftssäen mitmachen darf. Zusammen wollen wir heute einen Acker säen – mit dem biodynamischen Brotweizen Saatgut ASZITA von Peter Kunz, der heute mit uns sät. Herzlich willkommen!
Es ist ein wunderschöner Akt, das gemeinsame Säen. Und er ist wichtig, denn auf diese Weise erfahren wir durchs tun, woher unser Essen – unser täglich Brot herkommt. Dabei stehen das Saatgut und der gute Acker immer am Anfang. Und diese sind durch die Gentechnik bedroht.
 
26. Juni 2015
Abschlussfeier Deutschschweizer Bäuerinnen Diplom und Fachausweis
Ich freue mich sehr, dass ich heute anlässlich Ihrer Abschlussfeier zur diplomierten Bäuerin und zur Bäuerin mit Fachausweis ein paar Worte an Sie richten darf.
Für Sie alle, verehrte feiernde Bäuerinnen, ist heute ein wichtiger Tag und ich gratuliere Ihnen von Herzen für Ihren Abschluss. Sie haben für diesen Tag in den vergangenen Jahren viel Können, Zeit und Herzblut investiert. Sie haben auf der anderen Seite viel Erfahrung gewonnen, viel neues Wissen und neue Handlungsfähigkeiten erworben ...
 
14. Dezember 2014
Empfang Friedenslicht in Basel auf dem Münsterplatz
Wie gut tut es, wie wichtig ist es, aus dem Weihnachtsrummel und dem Weihnachtsgeschäft hinauszutreten und in dieser Stunde hier die Ankunft des Friedenslichts zu feiern. Das Friedenslicht, das via Wien heute Abend aus Bethlehem bei uns eintreffen wird. ...
 
20. November 2014
Schweiz – keine Chancen ohne Risiken?
Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Einwohnerinnen und Einwohner von Sursee, sehr geehrte Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wirtschaft
Vielen Dank, dass ich heute über die grüne Sicht auf das Thema „Keine Chancen ohne Risiken“ zu Ihnen sprechen darf. Als ich mich auf das Martini-Symposium vorbereitet habe, war meine erste Assoziation, dass das Thema „Keine Chancen ohne Risiken“ die Beziehung zwischen unserer Innen- und unserer Aussenpolitik beschreibt. Sind doch diese beiden Bereiche unserer Politik über das Verhältnis Chancen und Risiken ganz eng miteinander verknüpft.
 
01. August 2014
1. AUGUSTREDE IN AMRISWIL TG
Die Freie Gruppe Amriswil mit Verni Hefti, Barbara Bieger , Andrea und Claudio Zaffonato und Joe Brägger begleiteten Maya Graf zur 1. Augustansprache mit dem Velo und zeigten ihr die Naturschönheiten des Thurgau. In ihrer Rede vor mehr als 500 interessierten Bürgerinnen und Bürger von Amriswil ging Maya Graf auf dringend nötige nachhaltige Entwicklung und grünes Wirtschaften ein ...
 
31. Juli 2014
1. AUGUSTREDE IN THERWIL
Vielen herzlichen Dank für die Einladung nach Therwil zur 1. Augustfeier. Ich bin sehr gerne gekommen, ist mir Therwil doch schon seit sehr vielen Jahren vertraut. Aus diesem Dorf kommt mein Mann und noch heute leben meine Schwiegereltern, meine Schwägerin und meine Neffen hier. Daher bin ich zumindest ...
 
11. Juli 2014
ABSCHLUSSFEIER DER ZOLLFACHLEUTE KURS B 2012 DER EIDG. ZOLLFACHSCHULE IN LIESTAL
Vor mehr als 2 Jahren haben Sie sich entschlossen, eine Zweitausbildung zu machen. Sie mussten sich einem Aufnahmeverfahren unterziehen und waren bei den 55 glücklichen, die für die zweijährige Ausbildung aufgenommen wurden.
Es wurde mir gesagt, dass über 900 junge Menschen sich jeweils für diese Ausbildung bewerben. Sie, geschätzte Damen und Herren, haben nicht nur die erste Hürde ...
 
01. Juli 2014
Schlussfeier Lehrgang Link zum Beruf
Mit Ihnen allen zusammen freue ich mich sehr, an dieser Schlussfeier teilzunehmen und Ihnen, liebe Absolventinnen und Absolventen von Herzen zum erfolgreichen Erwerb eines anerkannten Schulabschlusses ...
 
26. Juni 2014
30 Jahre Getreidezüchtung Peter Kunz
Der Getreidezüchtung Peter Kunz gratuliere ich von Herzen zum 30 Jahr- Jubiläum und zur Einweihung der neuen Arbeitsräume! Ein grosses Dankeschön an Peter Kunz und an sein Team und an den Vorstand der GZPK sowie an die Stiftung für Eure essentiell wichtige Arbeit, Euer Wissen und Können, ...
 
27. Mai 2014
Warum lancieren die Grünen diese Volksinitiative?
So wie wir essen – so sieht die Welt aus – ist nicht die Erkenntnis der Grünen alleine, sondern zunehmend befasst sich Gesellschaft, Politik und Wirtschaft damit. Es wird DAS Thema der Zukunft– in der Schweiz wie weltweit. Denn Lebensmittel sind nicht beliebig austauschbare Waren ...
 
14. April 2014
Hochstamm Suisse: ein erfolgreiches Label für Hochstammprodukte
Unsere Philosophie: Schützen durch Nützen
Ernte und Pflege von Hochstammbäumen auf hohen Leitern ist zeitaufwendig und mühsam. Auch heute braucht es noch viel Handarbeit. Der Ertrag pro Hektare ist geringer als in Niederstammanlagen. Wetterereignisse wie Hagel und Starkregen ...
 
29. März 2014
Buchvernissage «Beruf Bäuerin» im Kloster Fahr
Es ist eine Freude und Ehre für mich, hier das erste Mal im Kloster Fahr zu sein und mit Ihnen diese Vernissage zu feiern.
Es war für mich schon etwas ganz besonderes, als mich die Autorin, Frau Bosshard angefragt hat, das Vorwort zu schreiben für ein ganz besonderes Bäuerinnenbuch. ...
 
30. November 2013
15 Jahre tragen Früchte
Um sechs Tage habe ich es verpasst, Sie noch als Nationalratspräsidentin ganz offiziell begrüssen zu dürfen. Der Wechsel an meinen Nachfolger, Ruedi Lustenberger erfolgte anfangs dieser Woche. Doch auch als Alt-Nationalratspräsidentin erlaube ich mir, ...
 
04. Oktober 2013
Tagung 25 Jahre Schweizerische Alzheimervereinigung
Es ist mir eine grosse Freude, Sie hier im Namen der Bundesversammlung begrüssen zu dürfen. Es freut mich, dass ich hiermit Gelegenheit habe, Ihnen allen meine Wertschätzung entgegenzubringen: den betroffenen Menschen, ihren Angehörigen, den Pflegenden und den vielen Helferinnen und Helfer und natürlich der schweizerischen Alzheimervereinigung! Sie setzen sich Tag für Tag ...
 
30. September 2013
Eröffnung des Symposiums zum IPCC Bericht 2013 “Wissenschaftliche Grundlagen” in Bern
Bitte verzeihen Sie mir, wenn ich Sie nicht alle persönlich begrüsse, denn ich müsste Sie eigentlich alle aufzählen, sehr verehrtes Fachpublikum. Sie alle sind wichtig und Sie alle leisteten und leisten einen sehr wichtigen Beitrag nicht für unser Land, sondern für die Weltgemeinschaft ...
 
12. September 2013
165 Jahre Bundesstaat
Sie erinnern sich, im letzten Jahr hatte das Büro des Nationalrats auf Initiative unseres zurückgetretenen Ratskollegen Hans-Jörg Fehr beschlossen, jeweils am 12. September der Gründung des modernen Bundesstaates zu gedenken. ...
 
06. September 2013
525 Jahre Schwabe Verlag Basel
Drehen wir das Rad ein halbes Jahrtausend zurück. Wir schreiben das Jahr 1488: ...
 
18. August 2013
900 Jahre Mellikon
Fragt man mich, was das Schönste an meiner Aufgabe als Nationalratspräsidentin sei, dann sage ich: Es sind genau solche Begegnungen und Anlässe, an denen ich dieses Jahr an vielen grossen und kleinen, ....
 
16. August 2013
Alpentöne – Internationales Musikfestival Altdorf
Vielen Dank für die Einladung nach Altdorf an das Alpenfestival, an das Musikfestival im Kanton Uri, das weit über die Kantons- und Landesgrenzen ausstrahlt, wie ich lesen und hören konnte. Für mich ist dies eine Premiere heute Abend, ...
 
01. August 2013
1. Augustrede in Sissach
Herzlichen Dank für die Einladung meiner Wohn- und Heimatortes zur 1. Augustansprache! Es freut mich, hier zu sein. Vor allem auch weil es bereits das zweite Mal ist. Ich durfte sozusagen als Feuertaufe ...
 
14. Juli 2013
International Biology Olympiad IBO 2013 (Opening Ceremony)
Switzerland is extremely proud to play host to the International Biology Olympiad. I would like to thank the University of Bern and IBO Switzerland for having set up this event – a first for this country. ...
 
18. Juni 2013
Gastrede anlässlich der Verleihung der zwei Faktor-5-Preise 2013 Sun21
Ich habe das Vergnügen, Sie, liebe Anwesende, auf den Höhepunkt des heutigen Abends einzustimmen: Die Verleihung der beiden Faktor-5-Preise 2013 (der Jury und des Publikums).
Bevor es soweit ist, möchte ich mit Ihnen gerne einen Moment zurückblicken. Im Jahr 1997 wurde ...
 
06. Juni 2013
Schutzwälder sind lebenswichtig für die Schweiz
Vielen Dank für die Einladung, beim höchstdotierten Umweltpreis der Schweiz eine Rede zu halten. Ich freue mich sehr, hier zu sein. Weil auch mir den Wald sehr wichtig ist, besonders auch der Schutzwald, und weil ich seit vielen Jahren die jährliche Preisübergabe der Binding Stiftung interessiert und erfreut mitverfolge. Es ist fantastisch, dass es eine Stiftung gibt, ...
 
27. Mai 2013
Die Schweizer Europapolitik und die Rolle des Parlaments
Ist von der Schweizer Europapolitik die Rede, so ist allgemein hin die Europapolitik des Bundesrates gemeint. Dabei wird Europapolitik von vielen Akteurinnen und Akteuren in diversen Netzwerken betrieben. Europapolitik ist eben nicht nur EU-Politik, ...
 
26. April 2013
Eröffnungsrede Jubiläum der Arbeitsgemeinschaft für den Wald
Herzlichen Dank für die Einladung an Ihre Jubiläumsveranstaltung. Da mir der Wald schon immer viel bedeutet hat, musste ich keine Sekunde überlegen, um Ihnen zu zusagen. Meine persönliche Beziehung zum Wald möchte ich Ihnen gerne mit einer kurzen „Liebeserklärung“ darlegen. ...
 
24. April 2013
Ansprache 50 Jahre Schweiz im Europarat Strassbourg
Fifty years have passed since Switzerland has joined the Council of Europe. 50 years do not seem to be very impressive if you compare to the founding members of the Council of Europe, which celebrate already ...
 
08. März 2013
Grusswort Tag der Frau Biel-Bienne
Je suis très honorée de fêter ce 8 mars 2013 parmi les « Femmes en réseau de Bienne ». Je suis très heureuse ...
 
12. Januar 2013
Gesellschaft zum Bären - Rede anlässlich des Bärenmahls vom 12. Januar 2013
Das letzte Mal als ich hier an diesem einzigartigen und wunderschönen Anlass teilnehmen durfte, kam ich in der Funktion als Nationalrätin des Kanton Basel-Landschaft, als eure Nachbarin aus dem Baselbiet. ...
 
22. August 2012
Beef 12 Medienanlass Stallvisite Böckten
Nahrung produzieren – Nutztiere betreuen – Kulturland pflegen – Ressourcen schützen. Das ist der Auftrag den die Schweizer Bäuerinnen und Bauern aus der Bundesverfassung haben. 1996 wurde der Landwirtschaftsartikel...
 
01. August 2012
1. Augustansprache 2012 in Schönenbuch BL
Vielen herzlichen Dank für die Einladung hier nach Schönenbuch, an den Anfang unseres Baselbieter Liedes, so zu sagen. Ich bin gerne wieder gekommen. Im letzten Herbst habe ich meine Baselbieter Velotour ...
 
29. November 2011
40 Jahre Jubiläum: Vereidigung der ersten Frauen im Schweizer Parlament
Ich freue mich sehr, dass ich Sie heute als 2. Vizepräsidentin des Nationalrates zu dieser kleinen Jubiläumsfeier begrüssen darf. Die Feier ist zwar klein, der Anlass ist um so wichtiger ...
 
30. Juni 2011
Abschlussfeier BioSchwand Inforama BE
Herzliche Gratulation für den erfolgreichen Abschluss Eurer Ausbildung zur Biolandwirtin und zum Biolandwirt. ...
 
07. Juni 2011
Tropical Forest and Switzerland
Thank you very much to the State Secretariat for Economic Affairs (SECO) for giving me the opportunity to say a few words on ITTO and the role of Switzerland as an ITTO donor. ...
 
27. Mai 2011
Wildwuchs11 Kulturfestival für Solche und Andere
Es ehrt und freut mich sehr, dass ich heute hier vor so vielen vor Vorfreude gespannten Menschen, das Kulturfestival wildwuchs 11 eröffnen darf. ...
 
21. Mai 2011
Grusswort anlässlich der 5. Schweizerischen Frauensynode
Ich freue mich sehr, Sie alle heute an diesem wunderschönen Tag begrüssen zu dürfen. ...
 
22. September 2010
Fraktionsvotum Grüne zu Bundesratskandidatin Brigit Wyss
Unser Land, unsere Welt steht vor riesigen ökologischen, sozialen, wirtschaftlichen Herausforderungen. ...
 
30. August 2010
Staatsfeiertag Fürstentum Belfort
Herzlichen Dank für die ehrenvolle Einladung als Festrednerin zum Staatsfeiertag 2010 des Fürstentums Belforts! ...
 
01. August 2010
Augustansprache in Affoltern im Emmental 2010
Vielen herzlichen Dank für die Einladung, hier ins Emmental zu Ihnen nach Affoltern zu kommen. ...
 
27. Juni 2010
Kurzreferat, Pressekonferenz Motion Aebi Milchmarkt
Warum unterstütze ich die Motion zur Milchmengensteuerung: ...
 
08. Mai 2010
Gedenkfeier für Bruno Manser, Grusswort
Bruno Manser hat mit seinem Engagement nicht nur viele Menschen für das Anliegen der Penang in ihrem Kampf gegen die Zerstörung ihrer Lebensgrundlage sensibilisiert. ...
 
16. November 2009
Biosuisse Förderpreis Laudatio für Sativa
Es ist mir eine Ehre, heute im Rahmen der Delegiertenversammlung von Bio Suisse den Förderpreis 2009 zu überreichen. ...
 
14. September 2009
Zu Auswirkungen des GATS auf den Service Public der Schweiz
Das grösste Problem und die grösste Gefahr die für den Service Public und die öffentlichen demokratischen Strukturen unseres Landes beim GATS bestehen, sind ...
 
21. August 2009
Die Zukunft des Hochstammanbaus im Baselbiet aus der Sicht von Hochstamm Suisse
Die Resultate der Potenzialanalyse zum Steinobstanbau auf Hochstammobstbäumen haben aus der Sicht von Hochstamm Suisse folgendes aufgezeigt: ...
 
10. März 2009
Zum 50. Jahrestag des tibetischen Volksaufstandes in Tibet
Vor 50 Jahren hat sich die tibetische Bevölkerung gegen die chinesische Besetzung ihres Landes gewehrt. Der Volksaufstand ist blutig niedergeschlagen worden. ...
 
30. Oktober 2008
Einweihung Oekotoxzentrum EAWAG – Epfl in Dübendorf
Es ist eine Ehre und eine grosse Freude für mich, heute bei der Eröffnung des schweizerischen Zentrums für angewandte Oekotoxikologie dabei sein zu dürfen. ...
 
19. Juni 2008
Abschlussfeier der Fachmittelschule Oberwil
Ich freue mich, heute die Festansprache zu Ihrer Abschlussfeier halten zu dürfen und gratuliere Ihnen, liebe Abschliessende, von Herzen zu Ihrem erworbenen Fachmittelschulausweis. ...
 
20. Mai 2008
Internationaler Landwirtschaftsbericht fordert radikale Umkehr zur Nachhaltigkeit – auch die Schweiz muss handeln!
Der internationale Bericht zur landwirtschaftlichen Forschung und Technologie für Entwicklung (IAASTD) ruft die Weltgemeinschaft zu fundamentalen Veränderungen in der Landwirtschaft auf, um rasant steigenden Preisen, Hunger, sozialer Ungerechtigkeit und ökologischen Desastern Einhalt zu gebieten. ...
 
26. April 2008
Solidaritätskundgebung für Tibet
Ich freue mich, dass ich im Namen der Grünen Schweiz und der Parlamentarischen Gruppe Tibet heute an dieser Solidaritätskundgebung zu Ihnen sprechen darf! ...
 
21. September 2007
Einweihungsfest Tangram
Ich freue mich sehr, heute bei der Einweihungsfeier des Wohnheims Tangram dabei sein zu dürfen. ...
 
05. September 2007
Energietour von Claude Janiak - In Zukunft Sonne
Wenn die Stromwirtschaft ihre Kuchengrafiken zum Schweizer Energiemix publiziert, erscheinen die neuen erneuerbaren Energieträger jeweils als mageres Stückli, an dem man glatt verhungern könnte. ...
 
01. September 2007
Keine belastende Primatenversuche mehr!
In der Vergangenheit waren mit diversen Vorstössen die Forschung an Primaten respektive deren Kritik daran, immer wieder Thema im Parlament. ...
 
24. Mai 2007
Einweihung der Molkerei der REGIO MILCH beider Basel
Ich freue mich riesig! Ich freue mich für Euch und für uns vom Förderverein Pro Regio Milch, dass Ihr es geschafft habt, dass wir es gemeinsam geschafft haben, was wir uns vor 6 Jahren vorgenommen haben: ...
 
04. Mai 2007
Bio Suisse Förderpreis 2007
Es ist mir eine Freude, bei euch in Olten an der Delegiertenversammlung für einmal dabei zu sein und danke Euch, es war sehr interessant. ...
 
24. April 2007
Nein zum Kuhhandel Gaskraftwerke versus Atomkraftwerke
Die Grünen lassen sich auf den Kuhhandel Gas- versus Atomstrom nicht ein.
Wenn jetzt die Weichen für Effizienzmassnahmen und erneuerbare Energien
gestellt werden, braucht es weder das eine noch das andere. ...
 
06. November 2006
Wiederinbetriebnahme der S9 - dem «Läufelfingerli»!
Das Läufelfingerli fährt wieder! Darüber freuen wir uns alle sehr! Wir sind heute hier versammelt, um dafür zu kämpfen, dass es auch weiterhin fahren wird! ...
 
01. September 2006
Schatzkammer Tropen
Vielen Dank für Ihre Einladung in diese wunderbare Ausstellung nach Aarau ins
Naturama. ...
 
30. Juni 2006
Festansprache Diplomfeier 2006 DMS 3, Gymnasium Münchenstein
Zuerst einmal möchte ich Ihnen, liebe Diplomandinnen und Diplomanden von Herzen zu Ihrem Diplomabschluss gratulieren. ...
 
05. April 2006
Marsch für ein gentechnik-freies Europa
Es ist eine grosse Freude für mich, hier in Wien zu sprechen und Ihnen allen herzliche Grüsse – gentechfreie Grüsse! - aus der Schweiz zu überbringen. ...
 
08. Januar 2006
«In Frieden leben» 1.August Ansprache in Arboldswil
Vielen Dank für die Einladung zu Ihnen nach Arboldswil. ...
 
 
 
 
AKTUELL
 
23. September 2018
Abstimmungen vom 23. September 2018:
23. September 2018
SWISSAID Anlass zu „Gerecht essen“ vom 3. September in Bern
Img
Tierwohl? Produktionsbedingungen? Unbekannt! - Im Mittelpunkt der Diskussion stand die Fair-Food Initiative. Warum es sie dringend braucht, brachte Maya Graf, Nationalrätin und Co-Präsidentin des Initiativkomitees so auf den Punkt: «Tierwohl statt Tierfabrik! Die Lebensbedingungen der Tiere sind auf der Verpackung des Fleisches nicht ersichtlich. Auch ist dem Konsumenten nicht klar, unter welchen möglicherweise sklavenähnlichen Bedingungen die Menschen arbeiteten, die unsere Tomaten und Gurken aus Südeuropa ernten. Die Wahlfreiheit der Konsumentinnen und Konsumenten ist heute nicht gegeben.» Mehr unter http://swissaid.ch
23. September 2018
JA zu Fair-Food: Faire, nachhaltige und gesunde Lebensmittel sind ein Gewinn für alle
Img
Die Fair-Food Initiative stärkt das Angebot an fair und nachhaltig produzierten Lebensmitteln. Davon profitieren Bauernfamilien, KonsumentInnen, Nutztiere und Umwelt.
Die Fair-Food Initiative zeigt konkrete Lösungen auf, um Herausforderungen wie den Klimawandel, die Lebensmittelverschwendung, die umweltbelastender industrieller Landwirtschaft und Importe aus Tierquälerei anzupacken. Nicht mit mehr, aber durch bessere Regeln fördert sie Lebensmittel, die naturnah, tierfreundlich und unter fairen Arbeitsbedingungen produziert sind. Damit steigt das Angebot an Lebensmitteln, die mit gutem Gewissen konsumiert werden können. Es geht nicht primär um Verbote, sondern um Marktvorteile für gesunde, umweltfreundlich und fair hergestellte Lebensmittel.
 
01. August 2018
Bundesfeier in Sissach mit Nationalrätin Regula Rytz
Img
Auch der höchste Baselbieter, Landratspräsident Hannes Schweizer, liess sich die tolle Bundesfeier und die inspirierende Rede von Nationalrätin und Präsidentin der Grünen Schweiz nicht entgehen. Hier im angeregten "rot-grünen" Gespräch im schönen Dorfkern von Sissach. 
31. Juli 2018
1.Augustfeier in Wintersingen BL
Img
Nationalrätin Maya Graf hielt ihre Ansprache in ihrer Nachbarsgemeinde Wintersingen und sprach darüber, was eine gute gelebte Nachbarschaft ausmacht und wie wichtig sie ist. Mehr hier….
 
19. Juni 2018
Dîner Baukultur der SIA mit Besichtigung Neubau Campus FHNW
Img
Exklusive Führung und Besichtigung des fantastisch schönen Neubau Campus der Fachhochschule Nordwestschweiz in Muttenz anlässlich des Dìner Baukultur. Ein grosses Dankeschön (von r.n.l.) an den Präsidenten der SIA Stefan Cadosch, an SIA Jurist und Ratskollegen Nationalrat Beat Flach und an den bald „Hausherrn“ FHNW Ruedi Hofer.
14. Juni 2018
Podiumsgespräch zu 50 Jahre Frauenstimmrecht Basel-Landschaft in Liestal
Img
Spannende Gesprächsrunde über Frauenrechte und Demokratie gestern, heute und morgen mit (v.l.n.r.) Nationalrätin Susanne Leutenegger Oberholzer, Marc Joset als Moderator, Nationalrätin Maya Graf und Historikerin der Uni Basel Noemi Cain. Mehr unter https://www.baselland.ch/politik-und-behorden/direktionen/finanz-und-kirchendirektion/gleichstellung-bl/recht-und-politik/kantonales-recht/50-jahre-frauenstimmrecht-bl 


06. Juni 2018
Fraktionsausflug der Grünen Bundeshausfraktion nach Lausanne VD
Img
Anlässlich des Fraktionsausfluges der Grünen wurden nicht nur die Wahlerfolge der Grünen in den Kantonen gefeiert, sondern bereits über die Wahlen 2019 spekuliert: Eines ist sicher: Regierungsrat Isaac Reber tritt wieder an, ebenso die Nationalrätinnen Regula Rytz BE, Adèle Thorens VD und Maya Graf BL. Die Frage ist nun: Wer von den drei wird Ständerätin oder gar Bundesrätin ;)?
30. Mai 2018
Die Klassen der Vorlehre BL auf Besuch im Bundeshaus bei den Nationalrätinnen Sandra Sollberger und Maya Graf
Img
16. Mai 2018
Kulturpreise 2018 Basel-Landschaft
Img
An der wunderschönen Preisverleihung in alten Schlachthaus in Laufen strahlen um die Wette (v.l.n.r.): Nationalrätin Maya Graf, Roger Leoni als Förderpreisträger mit seiner Future Band, Esther Roth, die Leiterin Kulturelles BL, Roland Buser, der Astronom und Philosoph als Kulturpreisträger 2018 und Landrätin Florence Brenzikofer 
01. Mai 2018
1.Mai Feier in Liestal
Img
Die diesjährigen 1.Mai Feiern standen unter dem Motto der Lohngleichheit Punkt.Schluss! NR Maya Graf und Co-Präsidentin alliance F hielt in ihrer Rede hervor, dass die Lohndiskriminierung der Frauen nicht nur ein 37-jähriger Verfassungsbruch und eine nicht hinnehmbare Ungerechtigkeit ist, sondern dass sie uns daran hindert, die Kreativität und Innovationskraft der Hälfte der Bevölkerung für kommende Herausforderungen zu nutzen.
 
21. April 2018
Baumpflanzung an der Mitgliederversammlung von Hochstamm Suisse in Nuglar SO
Img
Anlässlich der Mitgliederversammlung pflanzt das Co-Präsidium von Hochstamm Suisse, der Obstbauer Martin Heller und NR Maya Graf einen Hochstamm Kirschenbaum der Sorte Kordia, unter kundiger Beobachtung der Mitglieder. Hoffen wir, dass dieser Kirschbaum in Nuglar so erfolgreich gedeiht und Früchte trägt wie Hochstamm Suisse auch. Mehr unter http://www.hochstamm-suisse.ch   
14. April 2018
Delegiertenversammlung von WaldbeiderBasel in Gelterkinden
Img
Gemeinsam für unseren wertvollen und prächtigen Wald in der Region Basel stehen an der DV gemeinsam ein (von links nach rechts): der Präsident Philipp Schoch, Regierungsrat BS Christoph Brutschin, NR Maya Graf, Gemeindepräsidentin Christine Mangold und Bürgergemeindepräsident Thomas Hägler als Gastgeber.
20. März 2018
Verleihung Prix Social Basel 2018
Img
Strahlende SiegerInnen bei der Verleihung des 4. Prix Social der AvenirSocial Nordwestschweiz in Basel: Er wurde dieses Jahr gleich doppelt vergeben: nämlich an den Verein Robi-Spiel-Aktionen und an das Forum für kritische Soziale Arbeit kriso Basel mit einem Grusswort von Ständerat Claude Janiak und mit Jurymitglied NR Maya Graf.
 
04. März 2018
Nein zu NoBillag = Ja zur vierten Gewalt, denn unabhängige, vielfältige Medien sind ein zentraler Pfeiler unserer Demokratie
Gewaltenteilung ist für eine funktionierende Demokratie unerlässlich. Wir können uns in der Schweiz zum Glück darauf verlassen, dass in unserem Staatswesen die gesetzgebende Gewalt (Parlament), die ausführende Gewalt (Regierung) und die rechtsprechende Gewalt (Gerichte) unabhängig voneinander funktionieren. In vielen Ländern ist die Gewaltenteilung nicht selbstverständlich.
Einen zentralen Beitrag dazu leisten die freien, öffentlichen und unabhängigen Medien. Sie werden als die vierte Gewalt im Staat bezeichnet. Zwar haben sie selbst keine Möglichkeit, die Gesetzgebung zu ändern oder Machtmissbrauch zu bestrafen. Aber sie beobachten kritisch, erstatten Bericht und lösen wichtige politische und gesellschaftliche Debatten aus. Sie haben eine Kontrollfunktion im Auftrag der Bürgerinnen und Bürger. Als vierte Gewalt sind sie der Gradmesser für die Freiheit der BürgerInnen. Dafür aber, dass Medienschaffende ihre Aufgabe erfüllen können, brauchen sie genügend finanzielle Mittel aus unabhängiger Quelle. In der Schweiz sind dies die Billag-Gebühren.
 
05. Februar 2018
Maya Graf bleibt in Bern
Img
Die Grünen Baselland teilen mit, dass Maya Graf die Amtsperiode als Nationalrätin zu Ende führt und 2019 wieder für den Nationalrat kandidieren wird. Damit werden die bestmöglichen Bedingungen für eine allfällige Ständeratskandidatur geschaffen.

Das Vorgehen, welches die Geschäftsleitung zusammen mit den beteiligten Mandatsträgerinnen erarbeitet hat, schafft eine gute Ausgangslage für ein erfolgreiches Abschneiden der Grünen Baselland bei den nationalen und kantonalen Wahlen 2019.

https://gruene-bl.ch/maya-graf-bilanz-und-ausblick/
 
12. Dezember 2017
Triple A des Tierschutzes Maya Graf wird ausgezeichnet
Img
Nationalrätin Maya Graf und ihr Ratskollege Matthias Aebischer (SP) sind von der Alliance Animale Suisse mit dem «Triple A des Tierschutzes» ausgezeichnet worden. Die Alliance Animale Suisse ehrt Maya Graf für ihr langjähriges und vorbehaltloses Engagement für die Besserstellung der Tiere in der Politik, insbesondere aber auch für ihren Kampf gegen Tierversuche und für die Förderung von Ersatzmethoden. Matthias Aebischer wird wegen seines mutigen Einsatzes für ein Importverbot von Qualprodukten zum «Ambassadeur actif des Animaux» ernannt.
 
26. November 2017
Abstimmung BL: Nein zur Stilllegung der S9, dem Läufelfingerli
Img
Nein zur Kurzschlusshandlung, die modern ausgebaute S9 aus dem regionalen Bahnnetz zu streichen. Mehr in der Carte Blanche hier:
 
17. November 2017
Jubiläum 25 Jahre Umwelt und Technik an der FHNW in Muttenz
Img
Freuen sich gemeinsam über die schöne Jubiläumsveranstaltung und den Erfolg dieses wichtigen Studiengangs (von links nach rechts): Dr. Markus Wolf, Leiter Masterstudiengang (MAS) Umwelttechnik und –management, Fritz Graf, ehem.Landrat und ehem.Präsident der Bildungskommission, Dr. Jürg Hofer, ehem. Leiter Amt für Umwelt und Energie BS, Dr. Corinne Wacker, Dozentin Hochschule Life Science FHNW, NR Maya Graf und Dr. Heinz Leuenberger, ehem. Leiter und Gründer Studiengang Umwelt und Technik FHNW. Das Grusswort zum Jubiläum von NR Maya Graf finden Sie hier…
 
14. November 2017
Präsidentinnenkonferenz der alliance F im Bundeshaus
Img
Die über siebzig anwesenden Präsidentinnen und Geschäftsführerinnen der Mitgliedorganisationen trafen sich für den jährlichen Austausch über aktuelle politischen Themen und wurden von Bundesrätin Simonetta Sommaruga beehrt. Die Frauenorganisationen fordern das Parlament auf, die Gesetzesrevision zur Umsetzung der Lohngleichheit zu beschliessen und Vorgaben für mehr Frauen in Führungspositionen sowie auch im Bundesrat. Mehr unter http://alliancef.ch