Gruene BL
Logo Gruene
Referate
01. August 2017
Rede zum Nationalfeiertag von NR Maya Graf in Bettingen BS
Was macht ein glückliches Land aus?
Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Bettingen, geschätzte Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Festgemeinde
Ich freue mich sehr, heute bei Ihnen als 1. Augustrednerin zu Gast zu sein, nachdem ich bereits den Banntag mit Ihnen verbringen durfte. Vielen Dank für Ihre Einladung nach Bettingen.
Heute feiern wir den Geburtstag der Schweiz, unseres Landes. Hat jemand Geburtstag, dann wünschen wir immer Glück.
Doch nicht nur das. Glück ist in unserem Leben überall präsent...
 
20. Mai 2017
Grusswort von a.Nationalratspräsidentin, Nationalrätin Maya Graf anlässlich des Gastkonzertes des UN-Orchesters
Sehr geehrter Herr Botschafter, sehr geehrte Nationalrätin, sehr geehrte a. Nationalrätin Ruth Gonseth, sehr geehrter alt Stände- und Regierungsrat Edi Belser, Herr alt National- und Regierungsrat Gysin, sehr geehrter Stadtpräsident, sehr geehrte Präsidentin des Kantonsgerichts, sehr geehrte Gäste, geschätzte Musikerinnen und Musiker, geschätzte Freunde der Vereinten Nationen und der Musik
Vor 15 Jahren hat der damalige Generalsekretär der UNO Kofi Annan die Schweiz als 190. UNO-Vollmitglied in Empfang genommen. Er begrüsste die Schweizer Delegation mit den Worten: "Die Schweiz ist angekommen. Wir haben lange Jahre darauf gewartet."
 
03. März 2017
Veranstaltung im Romerohaus in Luzern: Frauenreche-(k)ein Thema in der Politik?
Eröffnungsrede von Maya Graf, Nationalrätin BL und Co-Präsidentin alliance F
Geschätzte Damen und Herren

Noch vor zwei Jahren hätte ich die Frage meiner Eröffnungsrede „Frauenrechte ein Thema der Politik?“ ganz klar mit einem Nein beantwortet – Frauen sind kein Thema mehr in der Politik. Kein Thema mehr in der Gesellschaft, auch bei jungen Frauen und Männern. Die Frauenorganisationen kämpfen mit Nachwuchsproblemen. Das Thema Gleichstellung löste Gähnen aus – auf gesetzlicher Ebene ist die Gleichstellung doch vollzogen! Von Feminisierung im Schulzimmer wird gar geredet und darüber, wie mann sich endlich mal auch um die Männer kümmern müsse. Was ich allerdings wichtig fände…
 
04. November 2016
Ansprache bei iPunkt Denkpause in Arlesheim BL
Egal wo wir uns begegnen und kennenlernen – auf der Strasse, oder an einer Netzwerkveranstaltung wie dieser. Nachdem wir unsere Namen kennen, folgen meist Fragen wie: Was machst du? Was bist du von Beruf? Wo arbeitest du? „Ich arbeite, also bin ich“. Erwerbsarbeit stiftet Identität und ist die wichtigste Quelle für soziale Sicherheit in der Schweiz. Arbeit strukturiert unser Leben. Arbeit bringt soziale Kontakte und Anerkennung mit sich, bietet Entfaltungsmöglichkeiten und Aktivität. Arbeit beeinflusst unsere psychische Gesundheit in der Regel positiv.
 
09. Oktober 2016
Discour "Semer l'avenir" à L'Aubrier NE
Cher famille Hurter, chers participants et participantes de semailles, chers enfants
Cette une grande joie pour moi d’être ici aujourd’hui à L’Aubier pour partager avec vous le Semer l’Avenir! Desomoin traditionnelle. Tous ensemble nous voulons ensemencer aujourd’hui ce champ – avec la semence biodynamique de la variété ASZITA de Peter Kunz, qui est aussi avec nous aujourd’hui. Bienvenue !
C’est fondamental de connaitre les sources, les origines de notre nourriture, de savoir d’ou vient notre pains quotidien. La semence et la terre bien préparée y sont toujours au début. Et ces sources nets et de confiance sont en danger par les organismes génétiquement modifiés.
 
09. Oktober 2016
Rede: "Semer l’Avenir – Zukunft Säen" in L'Aubier Montezillon NE
Liebe Familie Hurter, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer am „Zukunft Säen“, liebe Kinder!
Ich freue mich sehr, dass ich heute hier in L’Aubier sein und mit Ihnen zusammen am traditionellen Zukunftssäen mitmachen darf. Zusammen wollen wir heute einen Acker säen – mit dem biodynamischen Brotweizen Saatgut ASZITA von Peter Kunz, der heute mit uns sät. Herzlich willkommen!
Es ist ein wunderschöner Akt, das gemeinsame Säen. Und er ist wichtig, denn auf diese Weise erfahren wir durchs tun, woher unser Essen – unser täglich Brot herkommt. Dabei stehen das Saatgut und der gute Acker immer am Anfang. Und diese sind durch die Gentechnik bedroht.
 
26. Juni 2015
Abschlussfeier Deutschschweizer Bäuerinnen Diplom und Fachausweis
Ich freue mich sehr, dass ich heute anlässlich Ihrer Abschlussfeier zur diplomierten Bäuerin und zur Bäuerin mit Fachausweis ein paar Worte an Sie richten darf.
Für Sie alle, verehrte feiernde Bäuerinnen, ist heute ein wichtiger Tag und ich gratuliere Ihnen von Herzen für Ihren Abschluss. Sie haben für diesen Tag in den vergangenen Jahren viel Können, Zeit und Herzblut investiert. Sie haben auf der anderen Seite viel Erfahrung gewonnen, viel neues Wissen und neue Handlungsfähigkeiten erworben ...
 
14. Dezember 2014
Empfang Friedenslicht in Basel auf dem Münsterplatz
Wie gut tut es, wie wichtig ist es, aus dem Weihnachtsrummel und dem Weihnachtsgeschäft hinauszutreten und in dieser Stunde hier die Ankunft des Friedenslichts zu feiern. Das Friedenslicht, das via Wien heute Abend aus Bethlehem bei uns eintreffen wird. ...
 
20. November 2014
Schweiz – keine Chancen ohne Risiken?
Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Einwohnerinnen und Einwohner von Sursee, sehr geehrte Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wirtschaft
Vielen Dank, dass ich heute über die grüne Sicht auf das Thema „Keine Chancen ohne Risiken“ zu Ihnen sprechen darf. Als ich mich auf das Martini-Symposium vorbereitet habe, war meine erste Assoziation, dass das Thema „Keine Chancen ohne Risiken“ die Beziehung zwischen unserer Innen- und unserer Aussenpolitik beschreibt. Sind doch diese beiden Bereiche unserer Politik über das Verhältnis Chancen und Risiken ganz eng miteinander verknüpft.
 
01. August 2014
1. AUGUSTREDE IN AMRISWIL TG
Die Freie Gruppe Amriswil mit Verni Hefti, Barbara Bieger , Andrea und Claudio Zaffonato und Joe Brägger begleiteten Maya Graf zur 1. Augustansprache mit dem Velo und zeigten ihr die Naturschönheiten des Thurgau. In ihrer Rede vor mehr als 500 interessierten Bürgerinnen und Bürger von Amriswil ging Maya Graf auf dringend nötige nachhaltige Entwicklung und grünes Wirtschaften ein ...
 
31. Juli 2014
1. AUGUSTREDE IN THERWIL
Vielen herzlichen Dank für die Einladung nach Therwil zur 1. Augustfeier. Ich bin sehr gerne gekommen, ist mir Therwil doch schon seit sehr vielen Jahren vertraut. Aus diesem Dorf kommt mein Mann und noch heute leben meine Schwiegereltern, meine Schwägerin und meine Neffen hier. Daher bin ich zumindest ...
 
11. Juli 2014
ABSCHLUSSFEIER DER ZOLLFACHLEUTE KURS B 2012 DER EIDG. ZOLLFACHSCHULE IN LIESTAL
Vor mehr als 2 Jahren haben Sie sich entschlossen, eine Zweitausbildung zu machen. Sie mussten sich einem Aufnahmeverfahren unterziehen und waren bei den 55 glücklichen, die für die zweijährige Ausbildung aufgenommen wurden.
Es wurde mir gesagt, dass über 900 junge Menschen sich jeweils für diese Ausbildung bewerben. Sie, geschätzte Damen und Herren, haben nicht nur die erste Hürde ...
 
01. Juli 2014
Schlussfeier Lehrgang Link zum Beruf
Mit Ihnen allen zusammen freue ich mich sehr, an dieser Schlussfeier teilzunehmen und Ihnen, liebe Absolventinnen und Absolventen von Herzen zum erfolgreichen Erwerb eines anerkannten Schulabschlusses ...
 
26. Juni 2014
30 Jahre Getreidezüchtung Peter Kunz
Der Getreidezüchtung Peter Kunz gratuliere ich von Herzen zum 30 Jahr- Jubiläum und zur Einweihung der neuen Arbeitsräume! Ein grosses Dankeschön an Peter Kunz und an sein Team und an den Vorstand der GZPK sowie an die Stiftung für Eure essentiell wichtige Arbeit, Euer Wissen und Können, ...
 
27. Mai 2014
Warum lancieren die Grünen diese Volksinitiative?
So wie wir essen – so sieht die Welt aus – ist nicht die Erkenntnis der Grünen alleine, sondern zunehmend befasst sich Gesellschaft, Politik und Wirtschaft damit. Es wird DAS Thema der Zukunft– in der Schweiz wie weltweit. Denn Lebensmittel sind nicht beliebig austauschbare Waren ...
 
14. April 2014
Hochstamm Suisse: ein erfolgreiches Label für Hochstammprodukte
Unsere Philosophie: Schützen durch Nützen
Ernte und Pflege von Hochstammbäumen auf hohen Leitern ist zeitaufwendig und mühsam. Auch heute braucht es noch viel Handarbeit. Der Ertrag pro Hektare ist geringer als in Niederstammanlagen. Wetterereignisse wie Hagel und Starkregen ...
 
29. März 2014
Buchvernissage «Beruf Bäuerin» im Kloster Fahr
Es ist eine Freude und Ehre für mich, hier das erste Mal im Kloster Fahr zu sein und mit Ihnen diese Vernissage zu feiern.
Es war für mich schon etwas ganz besonderes, als mich die Autorin, Frau Bosshard angefragt hat, das Vorwort zu schreiben für ein ganz besonderes Bäuerinnenbuch. ...
 
30. November 2013
15 Jahre tragen Früchte
Um sechs Tage habe ich es verpasst, Sie noch als Nationalratspräsidentin ganz offiziell begrüssen zu dürfen. Der Wechsel an meinen Nachfolger, Ruedi Lustenberger erfolgte anfangs dieser Woche. Doch auch als Alt-Nationalratspräsidentin erlaube ich mir, ...
 
04. Oktober 2013
Tagung 25 Jahre Schweizerische Alzheimervereinigung
Es ist mir eine grosse Freude, Sie hier im Namen der Bundesversammlung begrüssen zu dürfen. Es freut mich, dass ich hiermit Gelegenheit habe, Ihnen allen meine Wertschätzung entgegenzubringen: den betroffenen Menschen, ihren Angehörigen, den Pflegenden und den vielen Helferinnen und Helfer und natürlich der schweizerischen Alzheimervereinigung! Sie setzen sich Tag für Tag ...
 
30. September 2013
Eröffnung des Symposiums zum IPCC Bericht 2013 “Wissenschaftliche Grundlagen” in Bern
Bitte verzeihen Sie mir, wenn ich Sie nicht alle persönlich begrüsse, denn ich müsste Sie eigentlich alle aufzählen, sehr verehrtes Fachpublikum. Sie alle sind wichtig und Sie alle leisteten und leisten einen sehr wichtigen Beitrag nicht für unser Land, sondern für die Weltgemeinschaft ...
 
12. September 2013
165 Jahre Bundesstaat
Sie erinnern sich, im letzten Jahr hatte das Büro des Nationalrats auf Initiative unseres zurückgetretenen Ratskollegen Hans-Jörg Fehr beschlossen, jeweils am 12. September der Gründung des modernen Bundesstaates zu gedenken. ...
 
06. September 2013
525 Jahre Schwabe Verlag Basel
Drehen wir das Rad ein halbes Jahrtausend zurück. Wir schreiben das Jahr 1488: ...
 
18. August 2013
900 Jahre Mellikon
Fragt man mich, was das Schönste an meiner Aufgabe als Nationalratspräsidentin sei, dann sage ich: Es sind genau solche Begegnungen und Anlässe, an denen ich dieses Jahr an vielen grossen und kleinen, ....
 
16. August 2013
Alpentöne – Internationales Musikfestival Altdorf
Vielen Dank für die Einladung nach Altdorf an das Alpenfestival, an das Musikfestival im Kanton Uri, das weit über die Kantons- und Landesgrenzen ausstrahlt, wie ich lesen und hören konnte. Für mich ist dies eine Premiere heute Abend, ...
 
01. August 2013
1. Augustrede in Sissach
Herzlichen Dank für die Einladung meiner Wohn- und Heimatortes zur 1. Augustansprache! Es freut mich, hier zu sein. Vor allem auch weil es bereits das zweite Mal ist. Ich durfte sozusagen als Feuertaufe ...
 
14. Juli 2013
International Biology Olympiad IBO 2013 (Opening Ceremony)
Switzerland is extremely proud to play host to the International Biology Olympiad. I would like to thank the University of Bern and IBO Switzerland for having set up this event – a first for this country. ...
 
18. Juni 2013
Gastrede anlässlich der Verleihung der zwei Faktor-5-Preise 2013 Sun21
Ich habe das Vergnügen, Sie, liebe Anwesende, auf den Höhepunkt des heutigen Abends einzustimmen: Die Verleihung der beiden Faktor-5-Preise 2013 (der Jury und des Publikums).
Bevor es soweit ist, möchte ich mit Ihnen gerne einen Moment zurückblicken. Im Jahr 1997 wurde ...
 
06. Juni 2013
Schutzwälder sind lebenswichtig für die Schweiz
Vielen Dank für die Einladung, beim höchstdotierten Umweltpreis der Schweiz eine Rede zu halten. Ich freue mich sehr, hier zu sein. Weil auch mir den Wald sehr wichtig ist, besonders auch der Schutzwald, und weil ich seit vielen Jahren die jährliche Preisübergabe der Binding Stiftung interessiert und erfreut mitverfolge. Es ist fantastisch, dass es eine Stiftung gibt, ...
 
27. Mai 2013
Die Schweizer Europapolitik und die Rolle des Parlaments
Ist von der Schweizer Europapolitik die Rede, so ist allgemein hin die Europapolitik des Bundesrates gemeint. Dabei wird Europapolitik von vielen Akteurinnen und Akteuren in diversen Netzwerken betrieben. Europapolitik ist eben nicht nur EU-Politik, ...
 
26. April 2013
Eröffnungsrede Jubiläum der Arbeitsgemeinschaft für den Wald
Herzlichen Dank für die Einladung an Ihre Jubiläumsveranstaltung. Da mir der Wald schon immer viel bedeutet hat, musste ich keine Sekunde überlegen, um Ihnen zu zusagen. Meine persönliche Beziehung zum Wald möchte ich Ihnen gerne mit einer kurzen „Liebeserklärung“ darlegen. ...
 
24. April 2013
Ansprache 50 Jahre Schweiz im Europarat Strassbourg
Fifty years have passed since Switzerland has joined the Council of Europe. 50 years do not seem to be very impressive if you compare to the founding members of the Council of Europe, which celebrate already ...
 
08. März 2013
Grusswort Tag der Frau Biel-Bienne
Je suis très honorée de fêter ce 8 mars 2013 parmi les « Femmes en réseau de Bienne ». Je suis très heureuse ...
 
12. Januar 2013
Gesellschaft zum Bären - Rede anlässlich des Bärenmahls vom 12. Januar 2013
Das letzte Mal als ich hier an diesem einzigartigen und wunderschönen Anlass teilnehmen durfte, kam ich in der Funktion als Nationalrätin des Kanton Basel-Landschaft, als eure Nachbarin aus dem Baselbiet. ...
 
22. August 2012
Beef 12 Medienanlass Stallvisite Böckten
Nahrung produzieren – Nutztiere betreuen – Kulturland pflegen – Ressourcen schützen. Das ist der Auftrag den die Schweizer Bäuerinnen und Bauern aus der Bundesverfassung haben. 1996 wurde der Landwirtschaftsartikel...
 
01. August 2012
1. Augustansprache 2012 in Schönenbuch BL
Vielen herzlichen Dank für die Einladung hier nach Schönenbuch, an den Anfang unseres Baselbieter Liedes, so zu sagen. Ich bin gerne wieder gekommen. Im letzten Herbst habe ich meine Baselbieter Velotour ...
 
29. November 2011
40 Jahre Jubiläum: Vereidigung der ersten Frauen im Schweizer Parlament
Ich freue mich sehr, dass ich Sie heute als 2. Vizepräsidentin des Nationalrates zu dieser kleinen Jubiläumsfeier begrüssen darf. Die Feier ist zwar klein, der Anlass ist um so wichtiger ...
 
30. Juni 2011
Abschlussfeier BioSchwand Inforama BE
Herzliche Gratulation für den erfolgreichen Abschluss Eurer Ausbildung zur Biolandwirtin und zum Biolandwirt. ...
 
07. Juni 2011
Tropical Forest and Switzerland
Thank you very much to the State Secretariat for Economic Affairs (SECO) for giving me the opportunity to say a few words on ITTO and the role of Switzerland as an ITTO donor. ...
 
27. Mai 2011
Wildwuchs11 Kulturfestival für Solche und Andere
Es ehrt und freut mich sehr, dass ich heute hier vor so vielen vor Vorfreude gespannten Menschen, das Kulturfestival wildwuchs 11 eröffnen darf. ...
 
21. Mai 2011
Grusswort anlässlich der 5. Schweizerischen Frauensynode
Ich freue mich sehr, Sie alle heute an diesem wunderschönen Tag begrüssen zu dürfen. ...
 
22. September 2010
Fraktionsvotum Grüne zu Bundesratskandidatin Brigit Wyss
Unser Land, unsere Welt steht vor riesigen ökologischen, sozialen, wirtschaftlichen Herausforderungen. ...
 
30. August 2010
Staatsfeiertag Fürstentum Belfort
Herzlichen Dank für die ehrenvolle Einladung als Festrednerin zum Staatsfeiertag 2010 des Fürstentums Belforts! ...
 
01. August 2010
Augustansprache in Affoltern im Emmental 2010
Vielen herzlichen Dank für die Einladung, hier ins Emmental zu Ihnen nach Affoltern zu kommen. ...
 
27. Juni 2010
Kurzreferat, Pressekonferenz Motion Aebi Milchmarkt
Warum unterstütze ich die Motion zur Milchmengensteuerung: ...
 
08. Mai 2010
Gedenkfeier für Bruno Manser, Grusswort
Bruno Manser hat mit seinem Engagement nicht nur viele Menschen für das Anliegen der Penang in ihrem Kampf gegen die Zerstörung ihrer Lebensgrundlage sensibilisiert. ...
 
16. November 2009
Biosuisse Förderpreis Laudatio für Sativa
Es ist mir eine Ehre, heute im Rahmen der Delegiertenversammlung von Bio Suisse den Förderpreis 2009 zu überreichen. ...
 
14. September 2009
Zu Auswirkungen des GATS auf den Service Public der Schweiz
Das grösste Problem und die grösste Gefahr die für den Service Public und die öffentlichen demokratischen Strukturen unseres Landes beim GATS bestehen, sind ...
 
21. August 2009
Die Zukunft des Hochstammanbaus im Baselbiet aus der Sicht von Hochstamm Suisse
Die Resultate der Potenzialanalyse zum Steinobstanbau auf Hochstammobstbäumen haben aus der Sicht von Hochstamm Suisse folgendes aufgezeigt: ...
 
10. März 2009
Zum 50. Jahrestag des tibetischen Volksaufstandes in Tibet
Vor 50 Jahren hat sich die tibetische Bevölkerung gegen die chinesische Besetzung ihres Landes gewehrt. Der Volksaufstand ist blutig niedergeschlagen worden. ...
 
30. Oktober 2008
Einweihung Oekotoxzentrum EAWAG – Epfl in Dübendorf
Es ist eine Ehre und eine grosse Freude für mich, heute bei der Eröffnung des schweizerischen Zentrums für angewandte Oekotoxikologie dabei sein zu dürfen. ...
 
19. Juni 2008
Abschlussfeier der Fachmittelschule Oberwil
Ich freue mich, heute die Festansprache zu Ihrer Abschlussfeier halten zu dürfen und gratuliere Ihnen, liebe Abschliessende, von Herzen zu Ihrem erworbenen Fachmittelschulausweis. ...
 
20. Mai 2008
Internationaler Landwirtschaftsbericht fordert radikale Umkehr zur Nachhaltigkeit – auch die Schweiz muss handeln!
Der internationale Bericht zur landwirtschaftlichen Forschung und Technologie für Entwicklung (IAASTD) ruft die Weltgemeinschaft zu fundamentalen Veränderungen in der Landwirtschaft auf, um rasant steigenden Preisen, Hunger, sozialer Ungerechtigkeit und ökologischen Desastern Einhalt zu gebieten. ...
 
26. April 2008
Solidaritätskundgebung für Tibet
Ich freue mich, dass ich im Namen der Grünen Schweiz und der Parlamentarischen Gruppe Tibet heute an dieser Solidaritätskundgebung zu Ihnen sprechen darf! ...
 
21. September 2007
Einweihungsfest Tangram
Ich freue mich sehr, heute bei der Einweihungsfeier des Wohnheims Tangram dabei sein zu dürfen. ...
 
05. September 2007
Energietour von Claude Janiak - In Zukunft Sonne
Wenn die Stromwirtschaft ihre Kuchengrafiken zum Schweizer Energiemix publiziert, erscheinen die neuen erneuerbaren Energieträger jeweils als mageres Stückli, an dem man glatt verhungern könnte. ...
 
01. September 2007
Keine belastende Primatenversuche mehr!
In der Vergangenheit waren mit diversen Vorstössen die Forschung an Primaten respektive deren Kritik daran, immer wieder Thema im Parlament. ...
 
24. Mai 2007
Einweihung der Molkerei der REGIO MILCH beider Basel
Ich freue mich riesig! Ich freue mich für Euch und für uns vom Förderverein Pro Regio Milch, dass Ihr es geschafft habt, dass wir es gemeinsam geschafft haben, was wir uns vor 6 Jahren vorgenommen haben: ...
 
04. Mai 2007
Bio Suisse Förderpreis 2007
Es ist mir eine Freude, bei euch in Olten an der Delegiertenversammlung für einmal dabei zu sein und danke Euch, es war sehr interessant. ...
 
24. April 2007
Nein zum Kuhhandel Gaskraftwerke versus Atomkraftwerke
Die Grünen lassen sich auf den Kuhhandel Gas- versus Atomstrom nicht ein.
Wenn jetzt die Weichen für Effizienzmassnahmen und erneuerbare Energien
gestellt werden, braucht es weder das eine noch das andere. ...
 
06. November 2006
Wiederinbetriebnahme der S9 - dem «Läufelfingerli»!
Das Läufelfingerli fährt wieder! Darüber freuen wir uns alle sehr! Wir sind heute hier versammelt, um dafür zu kämpfen, dass es auch weiterhin fahren wird! ...
 
01. September 2006
Schatzkammer Tropen
Vielen Dank für Ihre Einladung in diese wunderbare Ausstellung nach Aarau ins
Naturama. ...
 
30. Juni 2006
Festansprache Diplomfeier 2006 DMS 3, Gymnasium Münchenstein
Zuerst einmal möchte ich Ihnen, liebe Diplomandinnen und Diplomanden von Herzen zu Ihrem Diplomabschluss gratulieren. ...
 
05. April 2006
Marsch für ein gentechnik-freies Europa
Es ist eine grosse Freude für mich, hier in Wien zu sprechen und Ihnen allen herzliche Grüsse – gentechfreie Grüsse! - aus der Schweiz zu überbringen. ...
 
08. Januar 2006
«In Frieden leben» 1.August Ansprache in Arboldswil
Vielen Dank für die Einladung zu Ihnen nach Arboldswil. ...
 
 
 
 
AKTUELL
 
01. August 2017
Rede zum Nationalfeiertag von NR Maya Graf in Bettingen BS
Img
Was macht ein glückliches Land aus?

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Bettingen, geschätzte Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Festgemeinde
Ich freue mich sehr, heute bei Ihnen als 1. Augustrednerin zu Gast zu sein, nachdem ich bereits den Banntag mit Ihnen verbringen durfte. Vielen Dank für Ihre Einladung nach Bettingen.
Heute feiern wir den Geburtstag der Schweiz, unseres Landes. Hat jemand Geburtstag, dann wünschen wir immer Glück.
Doch nicht nur das. Glück ist in unserem Leben überall präsent...
 
14. Juli 2017
Az/bz-LeserInnenwandern 2017
Img
Eine fröhliche Politikerinnen-Runde zum Abschluss der wunderschönen Abendwanderung von Büren SO nach Sichtern ob Liestal BL mit Maria Brehmer, az/bz Organisatorin (in der Mitte unten). Und obere Reihe v.l.n.r. : Nationalrätin BL Maya Graf, Kantonsrätin ZH Sonja Gehrig, Landratspräsidentin BL Elisabeth Augsburger. Untere Reihe: Landrätin BL Sara Fritz, Gemeinderätin Niederdorf BL: Helene Koch-Schmutz
13. Juli 2017
20 Jahre Oberrheinrat in Freiburg im Breisgau D
Img
Grenzüberschreitende Zusammenarbeit ist ein wichtiges Anliegen Grüner Politik: Daher kam es anlässlich des Festaktes in Freiburg zum Grünen Gipfeltreffen zwischen dem Präsidenten des Oberrheinrates Josha Frey, der Landtagspräsidentin BW Muhterem Aras, Nationalrätin Maya Graf und dem e. Landratspräsidenten BL Philipp Schoch.
16. Juni 2017
Gesunde fair produzierte Lebensmittel - Volk und Politik sind gefordert: Carte Blanche für Volksstimme BL
Gesunde Lebensmittel aus fairer Produktion sind alles andere als selbstverständlich. Das dokumentieren gleich sechs Volksinitiativen, bei denen Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger in den nächsten Jahren mitbestimmen können.
Wie wird das, was wir essen produziert und welche Auswirkungen hat es auf Mensch, Tier und unsere Umwelt? Damit beschäftigen sich derzeit nicht weniger als sechs Volksinitiativen. Für zwei Vorstösse zum Verbot von Pestiziden und zum Schutz des Trinkwassers werden Unterschriften gesammelt. Vier Vorstösse liegen beim Parlament: Die Kuhhorninitiative will einen finanziellen Anreiz schaffen, behornte Kühe und Ziegen zu (er)halten. Die Initiative zur Ernährungssouveränität von Uniterre strebt eine nachhaltige, bäuerliche und gentechnikfreie Landwirtschaft unter fairen Arbeitsbedingungen an. Beide wurden noch nicht beraten.
 
21. Mai 2017
Abstimmungen 21.Mai: Medienorientierung Komitee beider Basel JA zur Energiestrategie – Ja zu Geld bleibt hier!
Img
Alle Parteien von FDP bis Grünen stellen sich hinter die Energiestrategie 2050. Der breite und überparteiliche Zusammenschluss befürwortet die Energiewende und unterstützt die Energiepolitik der beiden Basel für eine wirtschaftliche, ökologische und einheimische Energieversorgung. Mehr in der Medienmappe:
 
20. Mai 2017
Jubiläumskonzert 15 Jahre Beitritt der Schweiz zur UNO in Liestal
Img
Zu den vielen begeisterten Gästen des einmaligen Jubiläumskonzertes des UN Orchestra aus Genf anlässlich des 15. Geburtstages der Schweiz als UNO-Mitglied sprachen: der Landratspräsident Philipp Schoch, der EDA Vertreter Schweiz bei der UNO in Genf Botschafter Valentin Zellweger, Nationalrätin Maya Graf und der Initiant und Stadtpräsident Lukas Ott (von links nach rechts). Das Grusswort von NR Maya Graf finden Sie hier…
 
03. April 2017
Besuch im Ratnanagar Hospital bei Dr. Ruth Gonseth, Südnepal
Img
Img
Img
Img
Img
Dr. Ruth Gonseth leistet mit ihrem Baselbieter Hilfswerk Shanti Med Nepal nicht nur medizinische Hilfe und Sachhilfe vor Orte, sondern sie arbeitet auch selbst bis 7 Monate im Jahr als Dermatologin im Bezirksspital Ratnanagar in Südnepal. Auf dem Bild zu sehen ist ein Teil ihres Teams neben Anna Ott und Ruth Gonseth (zweite und dritte v.links) und die beiden verantwortlichen Spitalkomiteemitglieder (rechts) plus ein örtlicher Sicherheitsbeamter. Den ausführlichen Bericht von Anna Ott und Maya Graf ist hier zu lesen….
 
29. März 2017
Audienz bei S.H. Dalai Lama anlässlich des Besuchs der PG Tibet in Dharamsala.
Img
Die Schweizer Delegation wurde auf ihrer privaten Reise in die tibetische Diaspora von der ParlamentarierInnen Marianne Steiff-Feller, Prisca Birrer-Heimo, Maya Graf, Barbara Gysi und Rosmarie Quadranti (von links) angeführt. Der Besuch S.H. Dalai Lama war der Höhepunkt des vielseitigen und spannendes Besuches.
 
18. März 2017
WomensMarch Zürich mit alliance F: Lohngleichheit jetzt!
Img
10. März 2017
Flagge zeigen für Tibet : Mitglieder des Schweizer Parlamentes zeigen sich zum Jahrestag solidarisch mit Tibet
Img
28. Februar 2017
Galapremiere des Films Die Göttliche Ordnung in Bern
Img
Alliance F – Der Bund Schweizer Frauenorganisationen – lud ein zur Galapremiere des ersten Spielfilms über die Einführung des Frauenstimmrechts 1971 von Petra Volpe Die Göttliche Ordnung. Nicht nur der Premiereabend mit vielen ehemaligen Frauenrechts-Kämpferinnen und Politikerinnen und Politiker war ein Erfolg, auch der Spielfilm ist ein grossartiges Werk zur Schweizer Frauengeschichte. Im Bild die Filmcrew mit u.a. der Hauptdarstellerin Marie Leuenberger (rechts oben).
18. Februar 2017
Protestaktion vor dem AKW Leibstadt: Sicherheit vor Profit! AKW darf nicht wieder ans Netz!
Img
Eine Nacht nach Inbetriebnahme ist das AKW Leibstadt wegen einer Fehlfunktion in einer Abgasanlage schon wieder vom Netz. An einer Protestaktion haben die Grünen heute gefordert, dass das AKW nicht in Betrieb genommen wird, bis die Ursache für die Brennelementschäden geklärt ist. Ausserdem fordern die Grünen eine Stärkung der Atomaufsicht, damit sie ihre Aufgaben korrekt erfüllen kann. Mehr unter http://gruene.ch!

02. Februar 2017
Abstimmung vom 12. Februar 2017
Ja zur erleichterten Einbürgerung - es geht um die Kinder meiner Schulfreunde und Arbeitskollegen.
 
02. Februar 2017
Abstimmung vom 12. Februar 2017
Nein zur USR III, denn die Zeche bezahlen die Gemeinden und der Mittelstand.

Derzeit legen immer mehr besorgte GemeinderätInnen aller Parteien im Baselbiet ihre Steuerausfälle offen. Sie sind das Resultat einer überladenen USR III-Vorlage, die Gemeinden und der Mittelstand, die BürgerInnen und lokale Gewerbe- und Bauernbetriebe tragen müssten. Mehr als die Hälfte der Gemeinden rechnen entweder mit Steuererhöhungen oder mit Leistungsabbau.
 
13. Dezember 2016
Friedenslicht aus Bethlehem im Bundeshaus
Img
Baselbieter Jugendliche übergaben das Friedenslicht, dass sie eine Woche vorher aus Wien in die Schweiz brachten, dem Vizepräsidenten des Nationalrates Dominique de Buman und NR Maya Graf. Möge das Friedenslicht ein Zeichen der Hoffnung, des Miteinanders und des Teilens sein, nicht nur im Bundeshaus.
07. Dezember 2016
Carte Blanche Volksstimme BL Eine Weihnachtsgeschichte – 20 Jahre Friedensarbeit von AMICA Schweiz
Wie wir Flüchtlingen helfen können, beschäftigt uns heute genauso wie vor 25 Jahren, als in Ex-Jugoslawien Krieg herrschte. AMICA Schweiz, das Baselbieter Hilfswerk, das dieses Jahr sein 20 jähriges Jubiläum feiern durfte, zeigt uns einen Weg, wie vor Ort konkrete Friedensarbeit geleistet werden kann. Passend zur Weihnachtszeit möchte ich daher heute meine Carte Blanche AMICA Schweiz widmen.
Amica Schweiz macht nun seit nunmehr 20 Jahren Menschen in der bosnischen Gesellschaft Mut. Sie hilft neue Lebensenergie zu vermitteln, damit neue Lebensziele entwickelt werden können. Kaum jemand denkt hier noch an den grausamen Krieg in Bosnien, an die Leidtragenden des Krieges, die Frauen und Kinder.Sie sind es, die an Kriegstraumata leiden, die kein Auskommen finden in einem Land, das auch Jahre später noch kriegsbeschädigt ist und nicht vom Fleck kommt. In dem die Gewalt bis in die Familien hinein wirkt.
 
05. Dezember 2016
Die Grüne Bundeshausfraktion feiert die Wahl von Van der Bellen!
Img
Img
Mit diesem Foto senden die Grünen im Schweizer Parlament die besten Glückwünsche dem neuen Bundespräsidenten von Oesterreich und grüssen ihre erfolgreichen Grünen Kollegen im österreichischen Parlament ganz herzlich.
27. November 2016
Vielen Dank für den grossartigen Einsatz für die Atomausstiegsinitiative
Img
Wenigstens die beiden Basel (und die Romandie! ) haben JA zum Atomausstieg gesagt. Hier freuen sich die AktivistInnen der beiden Basel gemeinsam mit NR Beat Jans, e NR Ruedi Rechsteiner und NR Eric Nussbaumer (v.l.n.r.) über den Erfolg.
27. November 2016
ABSTIMMUNGEN 27.November: Nein zum Richtplan-Trinkwasserquellen schützen
Wie die Basellandschaftliche Zeitung am Dienstag berichtete, musste in Zwingen 2012 arsenbelastetes Aushubmaterial wieder herausgebaggert und abgeführt werden. Erfahren durfte es niemand, denn Baustellen-Aushub wird als „sauber“ verkauft, auch in der Abstimmung über den Richtplan für die Schaffung zweier Deponiestandorte in Blauen und Zwingen. Doch wer garantiert und kontrolliert, dass kontaminiertes Aushubmaterial dieser geplanten gigantischen Deponien nicht noch Jahrzehnte später das Grundwasser im Laufental verschmutzen und die Trinkwasserversorgung der Bevölkerung gefährden?
 
27. November 2016
ABSTIMMUNGEN 27.November 2016
Img
Am 1. November verteilten über 50 Freiwillige 10'000 JA-Tabletten statt JOD-Tabletten in der Region Basel an 10
öV-Standorten. So auch am Bahnhof Sissach. Damit weisen sie auf den problematischen Umstand hin, dass die Schweizer
Bevölkerung bis heute nicht ausreichend vor den Folgen eines schweren Atomunfalles (GAU) geschützt ist. Im Falle
eines schweren Atomunfalles muss die Bevölkerung im AKW-Umkreis von 50 km Jodtabletten zur Milderung akut drohender
Strahlenschäden einnehmen. Das wirkt allerdings einzig gegen die Aufnahme des radioaktiven Jods, das nebst vielen
anderen Substanzen aus einem zerstörten Reaktor freigesetzt würde. Das aktuelle, am schnellsten wirkende Schutzmittel
ist das JA zum geordneten Atomausstieg!