Geschätzte Bekannte, liebe Freunde, liebe Wählerinnen & Wähler, liebe Unterstützerinnen & Unterstützer

DANKE! Von Herzen Danke an alle, die mich bei der Ständeratswahl unterstützt haben, auf welche Art auch immer. Das Baselbiet hat auch im zweiten Wahlgang den nachhaltigen Fortschritt gewählt! Ich freue mich extrem darüber, zukünftig als Ständerätin nach Bern fahren zu dürfen - in Begleitung unserer neuen grünen Nationalrätin fürs Baselbiet, Florence Brenzikofer.

Ich werde unseren Kanton mit Weitsicht und Freude vertreten und mich weiterhin für eine zukunftsfähige Politik einsetzen: Für die Menschen, die Umwelt und fürs Baselbiet.
Wir unterstützen Maya Graf
 
Img
Claude Janiak, Ständerat BL, Nationalratspräsident 2006, Präsident GPDel und KVF-S
"Maya Graf steht als ehemalige Nationalratspräsidentin und Mitglied der Delegation der GPK für starke Institutionen und den Schutz der Bürgerrechte ein. Entscheidend ist, dass unsere einzige Ständerätin wie Maya Graf das Herz auf dem rechten Fleck hat, nicht das Parteibuch."
 
Img
Elisabeth Augstburger, Deutschkursleiterin & alt Landratspräsidentin
"Maya Graf bringt durch ihre langjährigen politischen Ämter für den Ständerat eine grosse Erfahrung mit. Sie kennt sich in den Dossiers bestens aus und arbeitet  lösungsorientiert und kompetent. Den Menschen begegnet sie sehr wertschätzend und interessiert sich für sie. Als Ständerätin würde Maya Graf die Anliegen von unserem Kanton mit viel Engagement und Herzblut einbringen."
 
Img
Urs Brändli, Präsident Bio Suisse
«Wer sich seit Jahren schon im Nationalrat für ein Gleichgewicht zwischen Mensch, Tier und Natur einsetzt, gehört weiterhin in unser Parlament. Maya Graf, eine Biobäuerin für den Ständerat!»
 
Img
Marie-Claire Graf, Klima-Aktivistin
«Maya Graf setzt sich seit Jahren für eine zukunftsorientierte Politik ein. Nachhaltigkeit und Klimathemen liegen ihr am Herzen und sind Kern ihrer Politik. Sie vertritt die Anliegen der „Klima-Jugend“, sowie des Baselbiets, welches auch vom Klimawandel betroffen ist, im Parlament und sichert dadurch eine Zukunft für alle.» 
 
Img
Felix Wehrle, Ökonom & Bio-Pionier
«Ich habe Maya Graf als erfolgreiche Kämpferin für den biologischen Landbau und eine nachhaltige Wirtschaft kennen und schätzen gelernt. Und dies über Jahre ganz unideologisch nach dem Motto: Ökologie und Ökonomie in Einklang bringen.»
 
Img
Brigitta Rebsamen, Juristin & Mediatorin
"Dass Maya Graf als Ständerätin fürs Baselbiet kandidiert, ist ein Glücksfall für unseren Kanton, für die Menschen, die Tiere und die Umwelt! Ich kenne sie seit vielen Jahren als für unsere Region höchst engagierte Nationalrätin, als Bio-Bäuerin mit Herzblut und als intelligente und aufgestellte Politikerin ohne jegliche Berührungsängste mit der Bevölkerung und mit anderen Parteien."
 
Img
Tanja Haller, Präsidentin GLP Frauen Schweiz
"Maya Graf vereint exemplarisch die beiden Megatrends dieser Wahlen. Als Co-Präsidentin von alliance f hat Maya mit der überaus erfolgreichen Initiative «Helvetia ruft» aktiv dazu beigetragen, dass nun über 40% Frauen im Nationalrat sitzen – so viele wie noch nie. Als Grüne Politikerin steht Maya schon seit über 30 Jahren ein für konsequenten Umwelt- und Klimaschutz. Deshalb unterstütze ich Maya Graf im zweiten Wahlgang für den Ständerat."
 
Img
Dominik Beeler, Co-Präsident jgb nordwest
«Die Klimakrise bedroht die Zukunft meiner und aller kommenden Generationen. Ich wähle Maya Graf, weil sie als erfahrene Politikerin die Anliegen meiner Generation in den Ständerat tragen und dort verteidigen wird.»
 
Img
Kitty Schaertlin, Künstlerin & Projektorganisatorin, Trägerin Kulturpreis bl
«Maya Graf engagiert sich stark für die Gleichstellung der Frauen. In der Schweiz leben etwas mehr Frauen als Männer. Aber Frauen sind in der Politik und in Führungspositionen massiv untervertreten. Das muss sich ändern. Und dafür setzt sich Maya Graf ein. Darum unterstütze und wähle ich sie.»
 
Img
Stephan Ackermann, landrat
«Maya Graf lebt Diversität. Sie vernetzt Leute und Anliegen über das Baselbiet hinaus, sieht die lebensnotwendigen Zusammenhänge und steht dafür ein. Sowohl auf der politischen Bühne, wie auch als Privatperson. Maya verdient unsere Stimme und das Baselbiet verdient Mayas Stimme im Ständerat.»
 
Img
Susanne Leutenegger Oberholzer, eh. Nationalrätin, Juristin & Nationalökonomin
"Als erfahrene Politikerin tritt Maya Graf konsequent für gute Lebensbedingungen der Menschen ein, betreibt seit Jahren kompetent eine nachhaltige Politik für Umwelt und Natur und vertritt die Anliegen des Wissens- und Forschungsstandorts Nordwestschweiz bestens. Maya Graf ist kommunikativ und findet den Draht zu allen Menschen. Ihre Mehrheitsfähigkeit hat sie mit ihrer überzeugenden Wahl als erste grüne Nationalratspräsidentin bewiesen. Maya Graf ist die richtige Ständerätin fürs Baselbiet. "
 
Img
Ueli Mäder, soziologe
«Maya Graf politisiert umweltgerecht und sozial, lebendig engagiert. Sie ist basisnah, mutig und sich selbst treu geblieben. Als Ständerätin ideal.»
 
Img
Rahel Bänziger, Landrätin & Vizepräsidentin Schutzverband EuroAirport
«Maya Graf ist ein sicherer Wert für unseren Kanton. Sie setzt sich seit Jahren konsequent für unsere Umwelt ein, ist kompetent und umgänglich, glaubwürdig und hartnäckig in der Sache. Deshalb wünsche ich mir Maya als unsere Vertretung im Ständerat.«
 
Img
Thomas Schweizer, Kulturschaffender, Literat & Lokalhistoriker
«Maya Graf setzt sich hartnäckig, nachhaltig und erfolgreich für Mensch und Natur ein. Ihre Wahl in den Ständerat ist eine echte Bereicherung für die «chambre de réflexion».»
 
Img
Christine Badertscher, SWISSAID Entwicklungspolitik, Präsidentin Oberaargauischer Bauernverein OBV & Nationalrätin
«Maya Graf setzt seit langem für fairen Handel statt schrankenlosem Freihandel auf Kosten von Mensch, Tier und Umwelt ein. Bessere Produzentenpreise sind nicht nur enorm wichtig für die Bauernfamilien des Südens, sondern ebenso für die Bauernfamilien bei uns. Auch das grosse Engagement von Maya für die Bäuerinnen in der Schweiz und weltweit schätze ich sehr.»
 
Img
Thomas Tribelhorn, Präsident GLP Baselland
„Ich unterstütze Maya Graf, weil mir besonders die Förderung erneuerbarer Energien und eine raschere Umsetzung der Energiestrategie 2050 am Herzen liegt"
 
Img
Manuela Lerch, Biolandwirtin & Vorstand BioNordwest
"Zukunft bewirken - MAYA wählen. Seit langer Zeit setzt sich Maya für lokal produzierte Lebensmittel ein. Ich wähle Maya, weil sie sich für die Art von Landwirtschaft einsetzt, welche auch mir fest am Herzen liegt: nachhaltig, umweltfreundlich und lokal."
 
Img
Peter Schmid, alt Regierungsrat
"Es gibt Persönlichkeiten, die engagierten sich weit vor der gegenwärtigen Klimadebatte und der „grünen Welle“ für ein nachhaltiges Verhältnis zwischen Menschen, Tieren und den Lebensräumen. Maya Graf zählt zu ihnen. Deshalb steht ihr Name auf meinem Wahlzettel für den Ständerat."
 
Img
Bettina Wölnerhanssen, Forscherin & Chirurgin
«Maya Graf bringt viel Wissen und Erfahrung mit, lässt nicht locker und verfolgt freundlich aber hartnäckig die wichtigen Ziele. Als unglaublich engagierte, zielorientierte und effiziente Person gelingt es ihr viel zu bewegen. Das soziale und politische Engagement der weltoffenen und gleichzeitig stark im Baselbiet verwurzelten Biobäuerin überzeugt mich.» 
 
Img
Heiner Oberer, Journalist & Mundartkolumnist
«Maya Graf spricht eine natürliche Sprache, die alle verstehen. Sie trägt mit Ihrer offenen Art dazu bei, dass im Ständerat "gliifered" statt "glaafered" wird.»
 
Img
Ruth Gonseth, Ärztin & alt Nationalrätin
"Maya Graf ist Co-Präsidentin von Alliance f, dem grossen Dachverband vieler Frauenorganisationen. Dieser Verband setzt sich für die Durchsetzung des Gleichstellungsgesetzes ein, etwa mehr Frauen in Chefetagen und Lohngleichheit, und weist immer wieder über die noch bestehenden grossen Lücken in der Altersvorsorge von Frauen ein. Auch in ökologischen Fragen wie Klimanotstand und sauberem Trinkwasser nimmt Maya Graf eine führende Rolle in der Politik ein. Für mich ist deshalb klar: Sie ist unsere zukünftige Ständerätin."
 
Img
Marcel Zimmermann, Vorstandsmitglied BDP Baselland & Gemeinderat Tenniken
"Ich kenne Maya Graf schon seit einigen Jahren und weiss: Was Sie sagt, das lebt Sich auch. Sie kann zuhören und auch Verantwortung übernehmen. Ich bin überzeugt, dass Sie die ideale Vertrehterin unseres Kantons im Ständerat sein wird."
 
Img
Patrizia Krug, Staatsanwältin
"Ich kenne Maya Graf als authentische, glaubwürdige Politikerin. Sie denkt über Landes- und Parteigrenzen hinaus, steht für die kantonsspezifischen Anliegen ein und setzt sich seit Jahren konsequent in Bereichen ein, die mir persönlich als Frau und Mutter wichtig sind: Gleichstellung, ein aktiver Klimaschutz, gleiche Bildungschancen und soziale Sicherheit. Solche Politikerinnen brauchen wir aus meiner Sicht mehr denn je im Ständerat."
 
Img
Pierre Coulin, Geschäftsführer Hochstamm Suisse
"Maya Graf setzt sich stark für die Biodiversität von Hochstamm Bäumen in einer nachhaltigen Landwirtschaft ein. Ich wähle Maya Graf in den Ständerat, damit sie diese Themen als zukünftige Ständerätin im Parlament einbringen kann."
 
Img
Heinke Torpus, Künstlerin
"Maya Graf verbindet Menschen, Meinungen, Parteien.
Sie ist eine starke Frau mit grossem Herz und lebt, was sie sagt.
Sie weiss, was sie kann - weiss, was sie will.
Sie setzt sich durch, auch für das Kulturleben in unserem Kanton. Sie spannt auch hier den Bogen zwischen Moderne und Tradition sowie Stadt und Land.
Deshalb wähle ich sie in den Ständerat."
 
Img
Peter Buser, Gemeindepräsident Sissach
"Maya Graf stellt nicht sich sondern die Menschen und unseren Lebensraum in den Vordergrund. Solche Leute braucht es im Ständerat: Für unsere Region und ein starkes Baselbiet."
 
Img
Melina Kaeser, Präsidentin Junge Grünliberale beider Basel
"Maya Graf setzt sich im Nationalrat seit Jahren für einen nachhaltigen Umweltschutz ein. Im Ständerat sind Politiker*innen mit diesen Anliegen enorm untervertreten, weswegen ich die Ständeratskandidatur von Maya Graf unterstütze."
 
Img
Tobias Fankhauser, Paralympischer Athlet
"Maya Graf engagiert sich äusserst kompetent und glaubwürdig für die zentralen Themen unserer Zeit. Sie setzt sich weitsichtig für eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft künftiger Generationen ein. Deshalb ist Maya Graf für mich die ideale Ständerätin fürs Baselbiet."
 
Img
Nadia Graber, Dipl. Pflegefachfrau und Bäuerin
"Maya Graf setzt sich an vorderster Front für Themen ein, die mich in meiner Jugend politisiert haben und immer noch sehr bewegen. Gleichstellung, Klimasschutz, Soziale Gerechtigkeit. Und sie ist für mich die sichtbarste und engagierteste Politikerin, die dafür kämpft, die soziale Sicherheit der Bäuerinnen zu verbessern. Deshalb wünsche ich mir Maya Graf als Ständerätin fürs Baselbiet."
 
Img
Martin Geiser, Präsident EVP BL
"Maya Graf ist authentisch und vertritt schon immer die Themen Nachhaltigkeit und Bewahrung der Schöpfung. Sie ist eine offene Persönlichkeit, welche das Gespräch auch mit politisch Andersdenkenden sucht und findet. Das ist eine wichtige Voraussetzung um in der kleinen Kammer Erfolg zu haben."
 
Img
Samira Marti, Nationalrätin
"Maya Graf würde als Ständerätin die Anliegen der Baselbieter Bevölkerung mit viel Umsicht und Beharrlichkeit in Bern vertreten. Sie politisiert unabhängig und nach besten Wissen und Gewissen. Darum unterstütze ich sie!"
 
Img
Prof. Dr. Markus Schefer, Ordinarius für Staats- und Verwaltungsrecht, Juristische Fakultät der Universität Basel
«Maya Graf verfolgt eine thematisch breite, nachhaltige und soziale Politik. Seit Jahren setzt sie sich intensiv für die Rechte von Menschen mit Behinderungen ein. Mit ihrem ausgeprägten Sinn für Glaubwürdigkeit und Bürgernähe und ihrer grossen politischen Erfahrung wird sie das Baselbiet im Ständerat bestens vertreten.»
 
Img
Denise Buser, Sachb. Rechnungswesen & Vorstand BDP Basel-Landschaft & Rechnungsprüfungskommission Bubendorf
"Maya Graf setzt sich nicht nur für die Umwelt ein, sondern auch für die Gleichstellung in der Bildung, Familie und Beruf. Sie steht für deren Fortschritt ein und ist bereit Kompromisse einzugehen. Darum gebe ich meine Stimme auch im 2. Wahlgang an Maya Graf."
 
Img
Martin Forter, Altlastenexperte
«Maya Graf betreibt eine konsequente Zukunftspolitik. Dies insbesondere im Umwelt- und Sozialbereich. Sie ist als Ständerätin ideal.»
 
Img
Giovanna Lanza, Rechtsanwältin & Vorstandsmitglied CVP-Frauen Baselland & Schweiz
«Ich unterstütze die Ständeratskandidatur von Maya Graf, weil sie sich unermüdlich für die Gleichstellung der Geschlechter und für Lohngleichheit einsetzt. Sie ist eine verlässliche Partnerin der CVP-Frauen. Für unseren Kanton ist sie die richtige Mitte-Vertreterin im Ständerat.»
 
 
Martin Abele, Präsident Grüne Stadt Luzern, Luzern
Lucca Achermann, Mitglied junge Grünliberale beider Basel, Aesch
Stephan Ackermann, Landrat, Pratteln
Rolf Ackermann-Leuthold, Präsident Unabhängige Pratteln, Pratteln
Peter Affolter, Mediator & Coach, Pratteln
Marco Agostini, Landrat, Pfeffingen
Arnold Amacher, Dr. med., Facharzt FMH für Kinder und Jugendliche, Lungenkrankheiten, Münchenstein
Véronique Andreoli, Umweltingenieurin, Oberwil
Dr. iur. Philipp Balscheit, Wallbach
Rahel Bänziger, Landrätin & Biochemikerin (Dr. phil.II), Binningen
Heinz Bärtschi, Therwil
Regula Bässler Amacher, Münchenstein
Lukas Baumann, Freelancer, Langenbruck
Gian-Luca Baumgartner, Sachbearbeiter Kunstspedition, Birsfelden
Dominik Beeler, Co-Präsident jgb nordwest, Liestal
Marie-Theres Beeler, Stadträtin, Liestal
Miriam Behrens, Ormalingen
Pascal Benninger, Gmüeserei-Gärtner, Sissach
Leo Bernet, Lupsingen
Ursula Berset, Präsidentin Schulrat Gymnasium Münchenstein, Münchenstein
Patrik Birrer, Präsident Bio-Nordwestschweiz, Duggingen
Stefan Birrer, Schreiner selbst. & Berufskundelehrer, Sissach
Anton Bischofberger, Präsident Grüne Münchenstein, Münchenstein
Agathe Bohny, Läufelfingen
Judith Borter, Pfarrerin, Basel
Robert Bösiger, Medienschaffender, Sissach
Rudolf Bossert, Küchenchef/Pensioniert, Panglao/Philippinen
Gabriele Bosshard, Dipl. Bauingenieurin FH, Lausen
Ruedi Brassel, Historiker & Geschäftsführer, Pratteln
Willi Breitenstein, alt-Landratspräsident, Zeglingen
Florence Brenzikofer, Landrätin & Vizepräsidentin Grüne CH, Oltingen
Dr. rer. pol. Brenzikofer, Lupsingen
Esther Bringold, Dr. med., Oberwil
Margareta Bringold, Präsidentin Grünliberale Laufental, Wahlen
Urs Brodbeck, Sissach
Christine Brodmann, Fotografin, Arlesheim
Anika Brunner, Fachfrau Gesundheit & Studierende Pflege, Hombrechtikon ZH
Jonas Brunner, Student, Kilchberg
Ueli Buess-Sutter, Ing. Agr. FH, Wenslingen
Walter Buess, Ormalingen
Martin Burr, Réalisateur, Allschwil
Beatrice Büschlen, Bildungsrätin BL, Binngingen
Denise Buser, Sachb. Rechnungswesen / Vorstand BDP Basel-Landschaft / Rechnungsprüfungskommission Bubendorf, Bubendorf
Gallus Cadonau, Jurist & Geschäftsführer, Zürich
Linard Candreia, SP-Landrat & Autor, Laufen
Marlen Candreia-Hemmi, Sekundarlehrerin, Laufen
Astrid Caviezel, Angestellte Musikschule Gelterkinden, Itingen
Roland Caviezel, Steuersachbearbeiter, Itingen
Markus Chrétien, Geschäftsleiter SolarSpar, Sissach
Rolf Cleis, Sissach
Bálint Csontos, Landrat & Präsident Grüne BL, Ramlinsburg
Carmen Cueni, Sozialarbeiterin FH, Muttenz
Jürg Dalcher, Zunzgen
Fränzi Degen-Zumkehr, Ergotherapeutin, Sissach
Louis Degen-Zumkehr, Lehrer, Sissach
Raymond Dettwiler, Arlesheim
Michael Durrer, Sozialpädagoge, Einwohnerrat Liestal & Vizepräsident Grüne Baselland, Liestal
Konrad Egg, Dipl. Bauing. ETH & ehem. Gemeinderat, Sissach
Rolli Eggli, Allschwil
Erika Eichenberger Bühler, Landrätin, Liestal
Felix Enz, Kunst-Schüler, Rümlingen
Peter Erbacher, Lehrer und ehem. Schulleiter, Gelterkinden
Manuel Fabry, Unternehmensberater & Dozent, Gelterkinden
Beat Feigenwinter, Forstingenieur, Waldenburg
Sabina Fenner, Sissach
Jonas Ferro, Elektroinstallateur EFZ & Mitglied Junge Grünliberale beider Basel, Duggingen
Thomas C. Fetsch, MA Nachhaltigkeit, Münchenstein
Johanna Finsterwald, Sozialtherapeutin/Gruppenleitung, Diegten
Joyce Fischer, dipl. Sozialarbeiterin HFS, Sissach
Barbara & Christoph Frommherz, Münchenstein
Harald Friedl, Präsident Grüne BS, Basel
André Fritz, EVP Co-Präsident Sektion Muttenz-Birsfelden, Birsfelden
Sara Fritz, Landrätin EVP, Birsfelden
Christoph Frommherz, Münchenstein
Rosy Frutiger, ehem. Landrätin, Birsfelden
Jacqueline & Peter Fürer, Sissach
Karin Furrer, Zunzgen
Martin Furter, Ökologe, Raumplaner & Umweltschutzberatung, Böckten
Kaspar Geiger, Theaterregisseur, Tenniken
Markus Geissmann, Network Engineer Swisscom, Allschwil
Christine Gerber, Hausfrau & Verkäuferin, Selzach
Daniel Gerber-Meury, Dipl. Berufsberater, Laufen
Anita Geret, Tierärztin, Zentralvorstand Ärtinnen und Ärzte für Umweltschutz, Bern
Marie-Claire Graf, Klima-Aktivistin, Gelterkinden
Elisabeth Grimm, Dr. phil. Apothekerin, Sissach
Benny Göschke, Dr. med. Praxisinhaber, parteilos, Arlesheim
Hans Göschke, PD Dr. med. Arzt, Binningen
Madeleine Göschke-Chiquet, MTA, Gestalt und Maltherapeutin, alt Landrätin, Binningen
Christine Gorrengourt, alt Landrätin CVP, Laborantin, dipl. Umweltberaterin, Ettingen
Christoph & Familie Graf, dipl. El-Ing ETH, Erlenbach
Elvira Graf, Mitglied der Gemeindekommission, Sissach
Nils Graf, Gymischüler, Zürich
Ruedi Graf, Mediator, Sissach
Roger Graf, Lehrer & Schulleiter, Sissach
Laura Grazioli, Landrätin, Landwirtin & Vize-Präsidentin Grüne Baselland
Gertrud Greub, Diplompädagogin & Dozentin, Liestal
Erika Gröflin-Schürch, Gelterkinden
Peter Gröflin, Gelterkinden
Cécile Grüninger, Primarlehrerin & Delegierte GLP BL, Münchenstein
Felix Güthe, Chemiker, Basel
Bigi Gygax, Sissach
Edi Gysin, Langenbruck
Urs Gysin, Sissach
Christine & Cyrill Haas Schaer, Sissach
Christine & Kurt Häring, Sissach
Marlies Hartmann, Pratteln
Peter Hartmann, Dipl. Kulturingenieur ETH & Landrat, Muttenz
Maja Hauenstein, Lehrerin, Laufen
Joachim Hausamman, Sozialarbeiter FH & Gemeinderat, Muttenz
Andrea Heger, Landrätin & Vizepräsidentin EVP BL, Hölstein
Christine & Thomas Heinis, Therwil
Schorsch Herzog, Binningen
Bruno Heuberger, ehemaliger SP-Präsident Sekt. Oberwil, Oberwil
Anna Hirt, Sehlehrerin, Liestal
Claude Hodel, Sozialdiakon, Reinach
Stephanie Hofstetter, Präsidentin Evang. Frauenhilfe BL, Pratteln
Elisabeth & Jürg Holinger, Liestal
Heinrich Holinger, Solartechniker, Oberdorf
Werner Hotz, Landrat EVP, Allschwil
Stefan Huber, Reinach
Lorenz Humbel, Inhaber Brennerei Lorenz Humbel, Vorstandsmitglied Hochstamm Suisse, Ennetbaden
Lea Hungerbühler, Anwältin, Vizepräsidentin Strafgericht, Wintersingen
Marianne Ingold, Wissenschaftliche Bibliothekarin, Liestal
Helene Issler, Journalistin, Zürich
Fritz Itin, Sicherheits- und Umweltschutzbeauftragter, Sissach
Jean-Pierre Jaccard, Umweltfachmann mit eidg. Fachausweis, Augst
Arvind Jagtab, Advokat, Binningen
Yves Jenni, Student ETH, Liestal
Raphael Joray, Ökonom, Laufen
Elsbeth Joseph-Matter, Buckten
Marc Joset, ehem. Gemeinde- und Landrat, selbst. Berater, Binningen
Thomi Jourdan, Gemeinderat, Muttenz
Dani Kalt, CEO CS2 AG & Musiker, Sissach
Doris Kamber-Brüschweiler, Keramikerin, Therwil
Thomas Kamber, Journalist & Gemeinderat, Therwil
Francine Kara-Horand, Homöopathin, Sissach
Susanne & Franz Kaufmann-Strübin, Liestal
Ueli Keller, Bildungs- und Lebensraumkünstler & Einwohnerrat, Allschwil
Rico Kessler, Rünenberg
Liselotte Killer, Rentnerin, Sissach
Klaus Kirchmayr, Landrat & Fraktionspräsident Grüne/EVP
Florianne Koechlin, Münchenstein
Adil Koller, Präsident SP Baselland, Landrat
Sabine Kubli, Gleichstellungs- und Kulturvermittlerin, Basel
Reto Kurth, Innenarchitekt FH, Laufen
Ursula Laager, Gemeinderätin, Arlesheim
Erwin Lack, pens. Lehrer, Sissach
Roland Laube, Wirtschaftsprüfer, Gelterkinden
Sabine Lerch, Biologin, Reinach
Sandra Leugger-Eggimann, Arlesheim
Urs Leugger-Eggimann, Arlesheim
Giovanna Lanza, Rechtsanwältin, Muttenz
Hannele Lareida-Hintikka, Physiotherapeutin, Sissach
Susanne Leutenegger Oberholzer, Ökonomin & Juristin, Augst
Dany Lindenbacher, Basel
Marcel Liner, Dipl. Ing.-Agr. ETH, Arlesheim
Miriam Locher, Landrätin & Fraktionspräsidentin SP BL, Münchenstein
Barbara Lorenzetti, Gesetzliche Sozialarbeit/Coaching, Muttenz
Hans Jörg Luchsinger, Geschäftsleiter IEU Kommunikation AG, Sissach
Hedi Luck-Fasciati, Haldenstein
Andreas Lutz, Head of Marketing & Sales, Allschwil
Béatrice Lutz, Pfarrerin, Birsfelden
Ueli Mäder, Soziologe & em. Professor, Rheinfelden
Esther Maag, Präsidentin Sun21, Liestal
Annemarie Marbet, Gemeinderätin, Känerkinden
Carmen Marcia Lander, Gymnasiastin, Anwil
Samira Marti, Nationalrätin, Ziefen
Beat Martin, Berufs- und Studienleiter, Birsfelden
Nathalie Martin, Geschäftsführerin Grüne BL, Arlesheim
Tobias Martin, Geschäftsführer Zimmerei & Architekturbüro, Oltingen
Jean-Luc Martin-Berger, Geschäftsführer, Reinach
Regina Maurer, Unternehmerin, Gelterkinden
Lars Mazzucchelli, Vizepräsident, Sissach
Peter J. Meier, Vizepräsident Wald beider Basel, Reinach
Simone Meier, Sekundarlehrerin, Allschwil
Anne Merkofer-Häni, alt Gemeindepräsidentin, Bottmingen
Michèle Meyer, Künstlerin, Hölstein
Dominik Merz, Allschwil
Günther Merz, Versicherungsfachmann Öffentlicher Verkehr, Maisprach
Peter & Kathy Minder, Sissach
Alba Enrica Mirolo, pens. Lehrerin, Allschwil
Dorothea & Thomas Mohler-John, Zunzgen
Werner Muggli, Bau- und Energieingenieur, Liestal
Markus Mühlemann, Geschäftsführer & Inhaber, Binningen
Thomas Mumenthaler, Imker eidg. FA i.A., Gelterkinden
Irmgard Mundschin, pens. Sozialarbeiterin, Muttenz
Martin Mundwiler, Itingen
Daniel Münger, Präsident syndicom Gewerkschaft Medien und Kommunikation, Münchenstein
Ursula Nakamura-Stöcklin, dipl. Pflegefachfrau pens., Wölflinswil
Martin Nay, SBB Logistiker, Therwil
Stephan Nebiker, Liestal
Andreas Nidecker, Radiologe, Basel
Maja Nidecker, Basel
Marie-Rose Niklaus-Raaflaub, Rentnerin, Biel-Benken
Thomas Noack, Raumplaner & Landrat, Bubendorf
Heiner Oberer, Sissach
Beat Oberholzer, Allschwil
Tabea Opferkuch, Schulische Heilpädagogin, Frenkendorf
Isabella Oser, Pädagogin & CVP-Sektionspräsidentin Röschenz & Vizepräs. CVP Laufental, Röschenz
Remo Oser, Vorstandsmitglied CVP Basel-Landschaft & Gemeindepräsident, Röschenz
Mirjam Oswald, Programmierung & IT-Support, Rünenberg
Anna Ott, Studentin, Liestal
Christian Pestalozzi, Gemeinderat, Oberwil
Ralph Peterli-Wölnerhanssen, Prof. Dr. med. Stv. Chefarzt Clarunis, Binningen
Ursula Pfister, Künstlerin, Gelterkinden
Maja Preiswerk, Binningen
Petra Ramseier, Biologin, Pratteln
Isaac Reber, Regierungsrat, Sissach
Rudolf Rechsteiner, Ökonom, Basel
Meret Rehmann, Binningen
Christoph Rehmann-Sutter, Prof. Dr. Bioethiker, Binningen
Thomas Reinhardt, Berater für Organisationsentwicklung, Oberwil
Marielouise Rentsch, Boss, Wintersingen
Eva Rickenbacher Dudli, Sissach
Gabriela Ries, Verwaltungsrätin Raurica Wald AG, Basel
Dorothee E. Rippmann Tauber, Historikerin, Prof. Dr. phil., Itingen
Regine Rodmann, Rothenfluh
Nadine Rohner, Vorstandsmitglied Impulse, Basel
Jonas Rosenmund, Student Elektrotechnik & Präsident Verein Sonnenkraft, Olten
Jürg Rudin, Geometer, Sissach
Susanne Rudin-Haas, Kauffrau, Sissach
Michael Ruefer, Stv. Geschäftsführer LITRA & glp Delegierter, Bern
Corinne Ruesch Schweizer, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Liestal
Ariane Rufino dos Santos, Musikerin, Sissach
Patrick Saner, Sozialarbeiter FH, Muttenz
Ruedi Scheibler, Dipl. Sozialarbeiter NDS FH, Sissach
Sabine Scherrer, Rentnerin, Arlesheim
Ursula Scherrer, Lehrerin, Binningen
Elsbeth Scheuermeier, Sissach
Rolf Schlatter, Pfarrer & Spitalseelsorger, Bubendorf
Thomas Schmelzer, Ofenbauer & Hausmann, Sissach
Martin Schmid, Maschineningenieur HTL & Projektentwickler, Niederdorf
Peter Schmid, alt Regierungsrat, Muttenz
Thomas Schmid, Künstler, Schulleiter, Sekundarlehrer, Präsident Grüne Leimental, Oberwil
Magdalena Schmid-Scheibler, Muttenz
Benedikt Schmidt, Zoologe, Pratteln
Daniel Schmutz, Pfarrer, Sissach
Roger Schneider, Gemeinderat, Pratteln
Philipp Schoch, Pflegedienstleiter Notfall & alt Landratspräsident, Pratteln
Astrid Schönenberger, Geschäftsleiterin ad interim, Pro Natura Baselland
Wolf Schreiber, Rentner, Sissach
Jan Schudel, Bereichsleiter Umwelt u. Soziales, Basel
Rose Schulz-Rehberg, Kunsthistorikerin, Basel
Thomas Schweizer, Autor & ehem. Mittellehrer, Füllinsdorf
Christoph Seiberth, Geograph, Langenbruck
Charles Simon, alt Gemeindepräsident, Binningen
Markus Speiser, Projektleiter, Sissach
Annemarie Spinnler, Biologin & Lehrerin, Gelterkinden
Peter Spinnler, Rentner, Buus
Ruedi Spinnler, Jurist, Binningen
Jonas Stadler, Student & Klima-Aktivist, Oberwil
Claudia Staubli, Landwirtin, Rünenberg
Andreas Stauffer, Reinach
Lea Steinle, Grossrätin BS, Meeresbiologin, Copräsidentin VCS BS/BL, Basel
Denise Stöckli, ehem. Gemeinderätin, Pratteln
Lotti Stokar, Landrätin, Juristin & Mediatorin, Oberwil
Markus Stokar, Dr. sc. techn. ETH, Oberwil
Meret Stoll, Psychologin, Bottmingen
Lukas Straumann, Geschäftsleiter Bruno Manser Fonds, Bern
Mariann Strub, Rentnerin, Läufelfingen
Werner Strüby, pens. Gymnasiallehrer Handelsmittelschule KV Baselland , Reinach
Irené Stübi-Freiburghaus, Grüne Pantherin, Hölstein
Urs Stüssi, Schulleiter a.D., Muttenz
Eva Südbeck-Baur, Basel
Luzia Sutter Rehmann, Prof. Dr., Pfr. Theologin, Binningen
Luka Takoa, Philosoph, Basel
Tashi Tsering, Sozialarbeiter & Kulturvermittler, Basel
Heinke Torpus, Sissach
Theo-Marie Torpus, Ramlinsburg
Anki Tschopp, Umnutzungs-Architektin, Rünenberg
Werner Tschopp, Architekt, Sissach
Rudolf Tschudin, Künstler, Sissach
Barbara Umiker Krüger, ehem. Kaderfrau, Arlesheim
Niggi Ullrich, Regisseur, Arlesheim
Marie & Bruno Vetterli, Sissach
Sergio Viva, dipl. Arch. ETHZ & BH-Vertreter, Münchenstein
Dieter Voegelin, Sissach
Stefan Vögtli, Holzkaufmann & Gemeindepräsident, Lupsingen
Christian Völlmin, Dipl. Ing. ETH, Ormalingen
Marianne Völlmin, pens. Pflegefachfrau, Ormalingen
Andrea von Bidder, alt Landrätin EVP, Binningen
Urs von Bidder, pens. Lehrer, alt Landrat & alt Kantonalpräsident EVP, Binningen
Beat von Scarpatetti, Binningen
Doris Wagner-Salathe, Pfarrerin, Wintersingen
Romeo Wagner, Production Engineer HF, Wintersingen
Doris Walther, ehem. Kantonsangestellte & Pensionärin, Frenkendorf
PJ Wassermann, Komponist & Software-Entwickler, Hersberg
Hans Weber, Dipl. Ing. ETH, Langenbruck
Vreni Weber-Thommen, Schriftstellerin, Gelterkinden
Felix Wehrle, Ökonom & Bio-Pionier, Muttenz
Franziska Were, Podologin selbständig & ehem. Gemeinderätin, Hersberg
Thomas Wernli, Sissach
Rita Wettstein, Soz. Pädagogin, Sissach
Christoph Wiedmer, Zürich
Dr. Dieter Wissler, Gemeindepräsident, Blauen
Patrick Wolfgang, Co-Präsident Junge Grünliberale beider Basel, Frenkendorf
Bettina Wölnerhanssen, Forscherin & Chirurgin, Binningen
Hans & Ursula Wüthrich-Sax, Rentner*in, Itingen
Daniel Wyss, Gemeinderat & Ökologe, Arlesheim
Marie-Theres Wyss, Physiotherapeutin, Zunzgen
Kurt Wyss-Heinimann, Niederdorf
Gaby Zbinden-Kübler, Tagesstruktur-Mitarbeiterin, Wintersingen
Pascal Zbinden, Fachmann Betreuung, Binningen
Stephan Zbinden, Geschäftsführer Seniorenzentrum Schönthal, Wintersingen
Kalle Zeller, Landrat, Arlesheim
Lukas Zemp, Verbandsmanager & Direktor, Gelterkinden
Ramona Zemp, MPA, Gelterkinden
Martina Zentner Mangold, Advokatin, Ormalingen
Thomas Zgraggen, Gelterkinden
Rolf Zimmerli, Sprachlehrer & Raumplaner, Laufen
Alfred Zimmermann, alt-Landrat, Schönenbuch
Brigitte Zimmermann, Chef des Hauses, Tenniken
Bernhard Zwahlen, Pratteln
 
AKTUELL
 
13. Juni 2021
Ja zum 14er-Tram
zoom
Img
 
13. Juni 2021
Ja zum CO2-Gesetz
zoom
Img
Unser Land verändert sich. Seit 2010 verlieren unsere Gletscher jährlich 2 Prozent Masse. Seit den CO2-Hitzewellen 2003, 2015 und 2018 nehmen trockene Wälder und Wasserknappheit zu. Die Kirschbäume treiben immer früher aus und sind anfälliger für späten Frost. Jahreszeiten verschwimmen, unser Alpenland erwärmt sich doppelt so stark wie der globale Durchschnitt. Die Klimakrise ist da. Wir müssen handeln.
 
04. Juni 2021
Jubiläumsanlass 50 Jahre Nordwestschweizer Regierungskonferenz an der FHNW Muttenz
zoom
Img
Img
Img
Nicht nur spannenden Referate und Diskussionen, auch einen wichtige Deklaration stand in der Jubiläumsfeier im Mittelpunkt: Die Nordwestschweizer Kantone verabschiedeten gemeinsam eine Klimacharta und verpflichten sich damit zur Zusammenarbeit im Klimaschutz und zur Unterstützung des Netto-Null CO2 Zieles des Bundesrates. Mit dabei vier MandatsträgerInnen der Grünen in Regierung und Parlament: Brigit Wyss, RR SO, Isaac Reber, RR BL, Maya Graf, Ständerätin BL, Felix Wettstein, NR SO.
 
26. Mai 2021
Schweizer Vorlesetag: Maya Graf an der Primarschule Oberdorf BL
zoom
Img
Maya Graf hat den Primarschülerinnen und -schülern von Oberdorf aus einem ihrer Lieblingsbücher vorgelesen. Globi und Helvetia entdecken in diesem Buch(Globi und die Demokratie 2018)auf ihrer Abenteuerreise die Demokratie der Schweiz. Die Kinder haben begeistert mitdiskutiert und erzählt, wo sie selbst mitbestimmen und welche Kinderrechte sie sich wünschen. Wichtiges Fazit: man ist nie zu jung, um bereits Demokratie zu üben und Spass daran zu haben. Ein grosses Dankeschön geht an die Lehrerinnen der beiden Klassen Loredana Beyeler und Lea Müller.
29. April 2021
Wir Bäuerinnen und Frauen vom Land, stehen ein für eine faire Diskussion
zoom
Img
Wir sind Bäuerinnen und Frauen, die sich mit dem ländlichen Raum beschäftigen und wir haben unterschiedliche Meinungen zu den beiden Initiativen, die am 13. Juni 2021 zur Abstimmung kommen (Trinkwasserinitiative, Initiative für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide). Wir setzen uns jedoch ein für eine faire und sachliche Diskussion. Wir akzeptieren andere Meinungen und gehen respektvoll miteinander um.
 
06. April 2021
Zweite Frauensession im Bundeshaus am 29./30. Oktober 2021

Ab heute können Frauen* schweizweit für die zweite offizielle Frauensession im Bundeshaus kandidieren und sich als Wählerin registrieren. 246 Frauen aus allen Regionen der Schweiz werden am 29./30. Oktober in den Nationalratssesseln Platz nehmen und ihre dringlichsten
Anliegen diskutieren. Zum Schluss überreichen sie Parlament und Bundesrat konkrete Forderungen. Um den politischen Grossanlass durchführen zu können, lanciert alliance F heute ein Crowdfunding.
 
24. März 2021
MEINE BILANZ ZUR FRÜHJAHRSSESSION 2021
zoom
Img
Auch die Frühjahrssession stand ganz im Zeichen der COVID-19 Krise. Dank regelmässigen Tests, Maskenpflicht und Plexiglasschutz funktionierte der Ratsbetrieb zum Glück reibungslos. Schliesslich mussten wichtige Geschäfte wie die Anpassungen des COVID-19 Gesetzes zur Bewältigung der Krise, die AHV-Reform, die Gesetzesänderung zur Cannabisfreigabe als Arzneimittel, ein griffiger Gegenentwurf zur Pflegeinitiative, die Agrargeschäfte und weiteres mehr beraten und verabschiedet werden.
weiterlesen
22. März 2021
Regionale überparteiliche Allianz für die Volksinitiative zur Einführung der Individualbesteuerung
zoom
Img
Endlich geht es vorwärts mit der Individualbesteuerung. Ich freue mich im soeben gegründeten Regionalkomitee zur Volksinitiative für eine Individualbesteuerung mitzuwirken. Und ich freue mich besonders auch als CO-Präsidentin von alliance F. Denn an der Delegiertenversammlung vom 19.03.21 fassten die Mitglieder den einstimmigen Entscheid zur Unterstützung der Volksinitiative zur Einführung der Individualbesteuerung. Die von den FDP-Frauen lancierte und überparteilich getragene Initiative fordert eine zivilstandsunabhängige Besteuerung. Seit Jahren ist es ein zentrales Anliegen der alliance F, dass die Progressionsstrafe für die zweitverdienende Person in der Ehe – fast immer die Frau – abgeschafft wird. Das heutige Steuersystem begünstigt Ehen, in denen nur der Ehemann arbeitet. Eine Individualbesteuerung ist deshalb zentral für eine wirkliche Gleichstellung von Frau und Mann und gibt der ökonomischen Unabhängigkeit von Frauen Schub.
 
19. März 2021
Sessionsrückblick zum nachschauen
zoom
Img
Tops und Flops aus der Frühjahrssession 2021: Im Live-Gespräch mit der Baselbieter Nationalrätin Florence Brenzikofer und dem Generalsekretär der Grünen Florian Irminger blickt Maya Graf auf die vergangene Session zurück. Das Gespräch kann hier angeschaut werden.
15. März 2021
Votum von Maya Graf zur Stabilisierung der AHV (AHV21)

Welche Enttäuschung nach der Abenddebatte vom 15. März 2021 im Ständerat: Die AHV wird auf dem Buckel der Frauen saniert, obwohl sie 1/3 weniger Rente als die Männer erhalten. Die Frauen tragen mit Rentenalter 65 mit 10 Milliarden Franken an die AHV bei, erhalten im Gegenzug aber nur Almosen. Die bürgerliche Mehrheit verschlechtert kompromisslos die AHV21-Reform weiter und nimmt den Frauen auch noch den Rentenvorbezug ab 62. Dies ist keine faire Lösung.
07. März 2021
Eidg. Abstimmung zur Volksinitiative «Verhüllungsverbot»
zoom
Img
Ein Frauenkomitee mit 100 Erstunterzeichnerinnen, alle grossen Frauendachverbände wie alliance F, der Katholische Frauenbund, die Evangelischen Frauen Schweiz, die Jüdischen Frauen Schweiz und unzählige weitere Organisationen sagen Nein zu einem Burkaverbot in der Bundesverfassung. Für uns Frauen ist klar: Wer die Rechte und die Selbstbestimmung der Frauen schützen und stärken will, ermöglicht durch ein Nein zur Initiative den indirekten Gegenvorschlag von Bundesrat und Parlament für mehr Gleichstellung und Integration. Ständerätin Maya Graf nimmt in der Volkstimme BL Stellung, warum sie auch als Feministin entschieden Nein sagt.
 
07. Februar 2021
50 Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz
zoom
Img
Erst seit 50 Jahren ist die Schweiz eine wirkliche Demokratie. Heute ist das Schweizer Parlament weiblicher als jedes andere vor ihm. Seine Agenda ist jedoch immer noch lang. Die Forderung nach besserer Vereinbarkeit von Beruf und Familie, nach einer Elternzeit und Individualbesteuerung, nach griffigen Massnahmen gegen Gewalt und nach Abkehr von Geschlechterstereotypen und –diskriminierung stehen darauf. Die Gestaltung einer gleichberechtigten nachhaltigen Gesellschaft und Wirtschaft braucht nach wie vor unseren vollen Einsatz. Dafür engagiere ich mich auch überparteilich als Co-Präsidentin von alliance F.
 
16. Januar 2021
Einflussnahme Chinas auf die offizielle Schweiz
zoom
Img
Lesenswerte Recherche in der NZZ am Sonntag zur Einflussnahme Chinas auf die offizielle Schweiz. Endlich wird die Entwicklung zum Thema. Wer sich beispielsweise für Taiwan, Tibet, die Uiguren oder jüngst Hongkong einsetzt, verweist schon lange darauf. Es gibt Anzeichen, dass China-kritische Parlamentarierinnen und Parlamentarier von China bespitzelt werden: Die chinesische Botschaft interveniert beim EDA, wenn ihr ein parlamentarisches Verhalten nicht passt. Das ist ein Eingriff in unsere Souveränität und damit inakzeptabel. Die offizielle Schweiz muss nun klare Grenzen ziehen. Es braucht eine Chinastrategie, welche Menschenrechte priorisiert und wirtschaftliche Sanktionen zulässt.
NZZ Artikel
31. Dezember 2020
Leistungsbilanz über das erste Jahr 2020 in der Legislatur 2020-2023
zoom
Img
Am 4. Dezember 2019 wurde ich als erste Ständerätin des Kantons Basel-Landschaft vereidigt. Mit meinem Einsitz in die kleine Kammer des Bundesparlaments übernahm ich auch das Amt als Präsidentin der Geschäftsprüfungskommission des Ständerates (GPK-S), das Vizepräsidium der Geschäftsprüfungsdelegation (GPDel) und wurde Mitglied der Kommission für Soziale Sicherheit und Gesundheit des Ständerates (SGK-S), sowie der Kommission für Wissenschaft-, Bildung- und Kultur (WBK-S).
 
24. Dezember 2020
Solidarität und Menschlichkeit ist die Botschaft von Weihnachten
zoom
Img
Eigentlich wollte ich hier eine kurze Bilanz meines ersten Jahres als Ständerätin ziehen. Ich wollte berichten, wie viel Freude mir das Amt macht, wie ich in der Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturkommission zusammen mit meiner Kollegin Eva Herzog einen höheren Finanzbeitrag für das Schweizerische Tropeninstitut und das swisspeace Institut in unserer Region erreichte und einen höheren Kredit für die berufliche Weiterbildung.
weiterlesen
 
Menu
 
Aktuell
Wahlen 19
Ständerätin fürs Baselbiet
Politik
Themen
Eigene Artikel
Medien
Referate
Leistungsbilanz
Parlament
Ständerat
Nationalrat
Voten und Vorstösse
Nationalratspräsidium 2013
Persönlich
Mandate
Lebenslauf
Bilderdownload
Kontakt / Newsletter
Agenda
Twitter
Instagram
Facebook
LinkedIn
Kontakt / Newsletter