zurück zur Übersicht
GLEICHSTELLUNG

Geschlechtergleichstellung ist eine fundamentale Voraussetzung für gesellschaftliches und wirtschaftliches Wohlergehen. Das sollte uns zu denken geben. Denn in den vergangenen Jahren sind wir im WEF Gender Gap Report aus den Top 10 geflogen und liegen mittlerweile auf Platz 20. Die Schweiz ist reich an hochqualifizierten, talentierten Frauen – und trotzdem machen wir Rückschritte. Frauen sind in Führungspositionen, politischen Ämtern und ganz allgemein da, wo es um Führungsverantwortung geht, deutlich untervertreten. Wir vergeuden die Hälfte unseres Erfahrungsschatzes und unseres Arbeitskräftepotentials, und gefährden damit den Wohlstand, die Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft und unserer Volkswirtschaft. Alarmierend ist insbesondere, dass in der Schweiz nicht einmal ein Fünftel aller Stellen in Zukunftsbereichen wie der künstlichen Intelligenz und der Automation von Frauen besetzt sind. Aller Voraussicht nach wird sich die Ungleichheit durch die voranschreitende Digitalisierung noch weiter verschärfen, wenn wir nicht endlich griffige Massnahmen einleiten.

Schritte in die richtige Richtung stellen die parlamentarischen Entscheide zugunsten von Finanzhilfen für die familienergänzende Kinderbetreuung sowie die Umsetzung von Lohngleichheitskontrollen dar. Und ein Meilenstein waren die Wahl von Viola Amherd und Karin Keller-Suter in den Bundesrat im Dezember 2018. Es konnte damit wieder eine angemessene Vertretung beider Geschlechter erreicht und die Geschlechterkonkordanz im Bundesrat realisiert werden. Grund zur Hoffnung geben ausserdem die Vaterschaftsinitiative (Forderung nach 4 Wochen Vaterschaftsurlaub) und die Initiative zur Stärkung der Pflege, deren Annahme im Hinblick auf den demografischen Wandel und die Stärkung eines der wichtigsten vorwiegend weiblichen Gesundheitsberufes essentiell ist. Im Rahmen der anstehenden Aktienrechtsrevision schliesslich sollen Diversity-Vorgaben für Leitungsgremien der Wirtschaft verankert werden. Und in der Landwirtschaft wird hoffentlich die soziale Absicherung der Bäuerinnen mit der Agrarpolitik 22+ endlich rechtlich geregelt.

Doch wenn wir im bisherigen Tempo weitermachen, sind wir laut WEF Report noch in 80 Jahren nicht am Ziel. Wir brauchen bessere Rahmenbedingungen und mehr Vorbilder. Echte Veränderung ist nur möglich, wenn endlich ein Umdenken stattfindet. Eine wichtige Rolle kommt dabei Organisationen wie alliance F und Kampagnen wie #HelvetiaRuft zu, die sich mit Vehemenz für die Stärkung von Frauen in der Wirtschaft und eine angemessene Vertretung von Frauen in der Politik einsetzen. Für die Beseitigung diskriminierender Lohnunterschiede, für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, für die Prävention und Bekämpfung häuslicher Gewalt und ganz zentral auch für die Reform der Altersvorsorge. Heute ist die Altersarmut weiblich, weil viele Frauen Teilzeit arbeiten und dadurch fürs Alter ungenügend versichert sind. Sie werden für ihre teils jahrzehntelange Betreuungsarbeit bestraft. Mit der Reform von AHV und 2. Säule muss sichergestellt werden, dass Personen mit kleinen und Teilzeit-Einkommen anteilsmässig ebenso versichert sind wie Vollzeitangestellte. Auch unser Rentensystem muss an die sich wandelnden gesellschaftlichen Verhältnisse und neue Arbeitsmodelle angepasst werden.
 
AKTUELL
 
15. September 2019
Bürger*innenzmorge im Predigerhof
zoom
Img
Img
Img
Wunderbares Bürger*innenzmorge im Predigerhof mit spannendem Austausch und grossartigem Buffet in toller Atmosphäre. Und im Anschluss mit dem Velo bei schönstem Spätsommerwetter weiter nach Augusta Raurica. So macht Wahlkampf Freude!
14. September 2019
Unterschriftensammeln für die Klimaschutzinitiative
zoom
Img
Sammeln im Stedtli für die Klimaschutz-Initiative mit der #Liste7
Bögen und Infos gibt es unter: www.klimaschutz-bl.ch
14. September 2019
Steinstossmeisterschaften Wenslingen
zoom
Img
Img
Bei den Steinstossen und Steinheben Schweizermeisterschaften in Wenslingen BL durfte auch die Ständeratskandidatin ran! Hat Spass gemacht. Danke für die schöne Gastfreundschaft. Herzliche Gratulation dem Turnverein Wenslingen zu seinem 100jährigen Jubiläum! Mit Florence Brenzikofer, Anna-Tina Groelly & Pascal Kamber
13. September 2019
Neueröffnung Eben Ezer
zoom
Img
Img
Aus dem Eben-Ezer in Frenkendorf wird das ‚dahay‘-begleitet wohnen im Alter’. Zur Neueröffnung darf die Geschäftsführerin Ursula Tschanz (im Foto ganz rechts) viele interessierte Gäste aus dem Gesundheits-, Alters-und Pflegebereich sowie aus der Politik begrüssen. Alles Gute allen im neuen ‚Daheim’! Spannende Gespräche auch mit dem Gemeindepräsidenten von Frenkendorf Roger Gradl u dem Präsidenten der Sozialhilfebehörde Thomas Benz
10. September 2019
Berufsschulklassen auf Besuch im Bundeshaus bei Nationalrätin Maya Graf
zoom
Img
Img
Engagierte Diskussionen mit Berufsschülerinnen und -Schüler der Gewerbeschulen Basel und Baselland mit Erinnerungsfoto in der Kuppelhalle. Von Herzen viel Erfolg den jungen Berufsleuten mit den Berufen SchreinerIn, LastwagenmechanikerIn, Restaurationsfachfrau/mann. Euch gehört die Zukunft!
09. September 2019
BPW Lunch im Herzlich
zoom
Img
Img
Herzlicher Empfang im Herzlich Liestal, wo BPW Baselland alle drei Ständeratskandidatinnen eingeladen hat, sich vorzustellen und in informellem Rahmen auszutauschen. #Frauenwahl19 #HelvetiaRuft
08. September 2019
Grüne BL & SO laden ein: Besuch Kloster Dornach
zoom
Img
Img
Img
Kurzweilige Führung mit Barbara van der Meulen (Leitung Kultur, Kloster Dornach) durch das Kloster und die Ausstellung von Maja Rieder in der Klosterkirche, anschliessend toller Austausch beim Apéro. Gemeinsam schaffen wir die #Klimawahl19 und #Frauenwahl19 auch in der Nordwestschweiz!
08. September 2019
Frauenrechte beider Basel Podium
zoom
Img
Img
Hochkarätiges Frauen-Wahlpodium der Frauenrechte beider Basel mit EvaHerzog Samira Marti Sibel Arslan Elisabeth Schneider-Schneiter unter kompetenter Leitung von e. NR SusanneLeuteneggerOberholzer #HelvetiaRuft #Frauenwahl19
07. September 2019
Grüne @Pfäffige chocht
zoom
Img
Schön wars in Pfäffige - Spaghetti-Plausch einmal anders :)
06. September 2019
Volksstimme-Nachtcafé
zoom
Img
Ein weiteres spannendes Ständeratspodium, dieses Mal in der Oberen Fabrik in Sissach, exzellent modieriert von David Thommen. (Foto: Team Schwarz)
05. September 2019
Vernissage Bruno Manser Ausstellung
zoom
Img
Img
Img
‚Wer begriffen hat handelt, sonst hat er nicht begriffen‘ #BrunoManser Eindrückliche Vernissage zu Bruno Manser Ausstellung im Historisches Museum Basel mit Monique, Schwester von BrunoManser und der Penankünstlerin Nelly. Gemeinsam geht der Kampf um den Schutz des Regenwaldes und für den Erhalt der Heimat der indigenen Völker weiter!
04. September 2019
Brennpunkt 2019 - Ständeratswahlen Baselland
zoom
Img
Spannendes Podium in der Bürgerstube Hölstein zum Thema "Politische Kontinuität oder Experimente?"
03. September 2019
Besuch bei Gelateria Gabriella
zoom
Img
Vor dem Ständeratspodium in Oberwil eine wunderbare Stärkung bei Gabriella genossen. Was für ein gelungener Auftakt für einen spannenden Abend. Herzlichen Dank für den netten Empfang!
03. September 2019
Mitgliederversammlung Grüne Baselland
zoom
Img
An der letzten Mitgliederversammlung haben die Grüne Baselland die Klimaschutz-Initiative lanciert. Wir wollen die Pariser Klimaziele für den Kanton Baselland verbindlich machen und ein neues Klimagesetzt schaffen.
03. September 2019
Medienkonferenz zum Wahlauftakt
zoom
Img
Die Grünen Baselland eröffnen im Restaurant herzlich in Liestal ihren Wahlkampf. Maya Graf, Ständeratskandidatin und Florence Brenzikofer, Nationalratskandidatin starten mit Dominik Beeler, junge Grüne und Irène Stübi, Grüne Panther die Kampagne. Zur Medienmitteilung:
https://gruene-bl.ch/ab-nach-bern/?fbclid=IwAR2ZVUNsurtq4GKIShYbT5trYQyOL_q-jkZHW0td1niotDpZ5tMXI7W0eLc
 
Menu
 
Aktuell
Wahlen 19
Unterstützungskomitee
Unterstützungsformular
Politik
Themen
Artikel
Presse
Referate
Leistungsausweis
Parlament
Kommissionen
Voten und Vorstösse
NR-Präsidium 2013
Persönlich
Mandate
Lebenslauf
Bilderdownload
Kontakt
Agenda
Twitter
Instagram
Facebook
Kontakt
Spenden / Unterstützen