zurück zur Übersicht
KLIMASCHUTZ UND ENERGIEWENDE

Nichts bewegt unser Befinden täglich so sehr wie das Wetter. In der Schweiz sprechen wir zu Recht von «unseren vier Jahreszeiten». Aber spätestens seit dem rekordheissen und -trockenen Sommer 2018 ist vielen Menschen klar, dass diese Jahreszeiten sich am Auflösen sind und Extremwetterlagen zunehmen – mit verheerenden Konsequenzen für unsere Ökosysteme und Gesundheit, aber auch für die Wirtschaft. Die Landwirtschaft ist immer häufiger mit Ernteausfällen aufgrund von Frost, Starkregen oder Dürre konfrontiert. Futter- und Wassermangel, unberechenbare neue Krankheiten und abnehmende Planbarkeit stellen unsere Bäuerinnen und Bauern vor grosse Probleme. Für unsere Tourismusgebiete stellen Hochwasser, Felsstürze und Hitzeperioden schon heute eine unmittelbare Bedrohung dar. Skipisten ohne Schnee und öde Geröllfelder statt schimmernder Gletscher locken keine Feriengäste an. Ganz allgemein trifft die Klimaveränderung immer häufiger und stärker auch unsere Wirtschaft: Eindrücklich gezeigt hat dies beispielsweise die Einstellung des Personen- und Gütertransports auf dem Rhein aufgrund des Niedrigwassers im Hitzesommer 2018.

Die Politik hat bisher versagt. Der Klimawandel bedroht nicht nur unsere Wirtschaft und die vier Jahreszeiten, sondern auch die Lebensgrundlagen unserer Kinder. Wir brauchen dringender denn je griffige Klimaschutzmassnahmen. Die Schweiz muss mit aller Kraft auf eine Vollversorgung mit erneuerbaren Energien bis spätestens 2050 hinarbeiten und der Reduktion der Treibhausgase oberste Priorität einräumen. Die vom Volk beschlossene Energiestrategie 2030 muss schnell und konsequent umgesetzt werden. Handeln wir jetzt rasch und mutig, wird aus den nötigen Veränderungen eine gesellschaftliche und wirtschaftliche Chance. Die Schweiz kann und muss es sich leisten, zu den Klimaschutzpionieren zu gehören.

Mit dem Ausstieg aus Öl, Gas und Kohle lindern wir nicht nur die Klimakrise, sondern auch unsere Abhängigkeit von Energieimporten und CO2-Exporten. Wertschöpfung und Arbeitsplätze bleiben in der Schweiz. Mit Strom aus Wasser, Sonne, Wind und Biomasse können wir den Atomstrom ersetzen – einheimisch, erneuerbar, naturverträglich und effizient. Viele Unternehmen aus Industrie und Gewerbe arbeiten bereits an einer nachhaltigen Energiezukunft. Ein Beispiel ist die "Erneuerbare Energieschiene Ergolztal" der EBL. Sie besteht aus 15 vernetzten Wärmeverbünden zwischen Pratteln und Ormalingen. Bis 2020 sollen so 48‘000 Haushalte mit nachhaltiger Wärme versorgt werden. Das entspricht einer jährlichen Einsparung von 5‘000‘000 Litern Heizöl und 14‘000 Tonnen CO2. An der Sissacher Holzgant erzählte mir ein Rentner begeistert von seiner Sonnenstromanlage. Im Dorf habe man ihn gefragt, ob er jetzt bei den Grünen sei. „Blödsinn – ich bin doch bürgerlich, aber es macht einfach Sinn!“, war seine Antwort. Während die Politik und die Wirtschaft also immer noch streiten, schaffen Bürger und Unternehmen bereits Tatsachen.
 
AKTUELL
 
11. Mai 2019
Vernissage Visionen 19
zoom
Img
Wunderbare Kunstausstellung im öffentlichen Raum. Danke Kitty Schaertlin und Peter Thommen für die grossartige Organisation und den langjährigen Einsatz für Kultur und Kunst in der Nordwestschweiz! Im Bild: Maya Graf mit Liestaler Stadtpräsident Daniel Spinnler und Regierungsrätin Monica Gschwind.
08. Mai 2019
Nationalratsnomination Grüne Baselland
zoom
Img
Freue mich mit der tollen Nationalratsliste 7 in die Klimawahl2019 zu steigen. Gemeinsam stark für Klimaschutz, sozialen Zusammenhalt und nachhaltiges Wirtschaften!
04. Mai 2019
Hochstamm Suisse DV auf dem Biohof Oberfeld / Luzern
zoom
Img
Img
Img
Auf dem Biohof der Familie Kaufmann wachsen im Hochstammobstgarten über 100 verschiedene Apfelsorten auf Hochstammbäumen, die die TeilnehmerInnen der Hochstamm Suisse DV unter kundiger Führung besichtigen konnten. Im Beisein von Co-Präsidentin Maya Graf wurden der neue Geschäftsführer Pierre Coulin vorgestellt und Stephan Durrer, der langjährige Geschäftsführer für seinen geschätzten Einsatz verdankt und verabschiedet. Mehr unter www.hochstamm-suisse.ch
13. April 2019
Jubiläumsfeier 50 Jahre ökumenische Kampagne der Hilfswerke BrotfürAlle und Fastenopfer
zoom
Img
Img
Img
Img
Fröhliches Feiern und Suppenschöpfen in Bern anlässlich der Jubiläumsfeier der erfolgreichen und wichtigen Kampagne der christlichen Hilfswerke. Gemeinsam verändern wir Welt. Dieses Motto teile ich gerne und noch immer. In einem kurzen Rückblick durfte ich die Kampagne von 1989 „Die Zeit drängt“ vorstellen. Heute stehen wir mit der Klimakrise am selben Punkt und es drängt, zu handeln. Mehr dazu in meinem Aufruf…
 
31. März 2019
Land- und Regierungsratswahlen BL
zoom
Img
Img
Die Grüne Welle erfasst das Baselbiet: Isaac Reber wird mit Glanzresultat als Regierungsrat bestätigt und die Grünen stellen neu 14 Landrätinnen und Landräte. Herzliche Gratulation!
22. März 2019
EGK Partneranlass Laufen
zoom
Img
Img
In der Medizin gilt wie in allen anderen Bereich auch: Die Technik muss dem Menschen dienen, nicht umgekehrt. Wir PolitikerInnen sind gefordert, die Rahmenbedingungen für den digitalen Wandel und den Umgang mit der älter werdenden Gesellschaft auch im Gesundheitsbereich so zu gestalten, dass dieser menschen- und umweltfreundlich stattfindet. Fotos: Panel zum Thema "Hochgradig vernetzt, aktiv, gesund" und Ehrenbild mit den ReferentInnen des EGK Partneranlasses in Laufen.
16. März 2019
Gründung Grünes Netzwerk Frauen
zoom
Img
Grüne Frauen* erobern das Bundeshaus - Gründung Grünes Frauennetzwerk mit 130 Teilnehmenden und wunderbarer Stimmung. Im Foto: Maya Graf mit Landrätin Florence Brenzikofer und Vizepräsidentin Grüne BL Laura Grazioli. Mehr unter: https://gruene.ch/netzwerk/netzwerk-gruene-frauen
26. Februar 2019
Nomination: Maya Graf - Ständerätin fürs Baselbiet
zoom
Img
Die Mitglieder der Grünen Baselland haben heute ihre erfolgreiche langjährige Nationalrätin Maya Graf als Ständeratskandidatin nominiert. An der Mitgliederversammlung in Birsfelden wurde die Nomination per Akklamation und in Anwesenheit des Präsidenten der Nationalratsfraktion der Grünen, Balthasar Glättli, beschlossen.
26. Februar 2019
GPK Delegation BL in Bern
zoom
Img
Herzlichen Dank an die GPK Delegation BL für eure Teilnahme an der interkantonalen Konferenz der Geschäftsprüfungsdelegation im Bundeshaus! Wir hoffen, dass die anwesenden 90 ParlamentarierInnen aus 21 Kantone wertvolle Inputs für ihre Oberaufsicht über kantonale Nachrichtendienste mitnehmen konnten. Ich habe den Austausch sehr geschätzt!
21. Februar 2019
Nominationsankündigung
zoom
Img
Maya Graf freut sich auf die bevorstehende Nomination zur Ständeratskandidatin
 
28. Januar 2019
8. Neujahr Get Together von frauenbasel.ch
zoom
Img
Über 240 Frauen aus Wirtschaft, Kultur, Politik und Wissenschaft folgten der Einladung von Frau Dr. Sybille von Heydebrand zum 8. Neujahrsapéro in die Safranzunft, nicht nur um auf hoffentlich erfolgreiches „Frauenjahr19“ anzustossen, sondern auch um sich zu vernetzen und gegenseitig zu stärken. Auf dem Foto die Mit-Organisatorinnen (links und rechts) Maura von Heydebrand und Fabia Maieroni mit Esther Roth, Leiterin Abteilung Kulturelles Baselland und NR Maya Graf. Zum Rückblick: http://www.frauenbasel.ch/neujahr-get-together/neujahr-get-together-2019/
20. Januar 2019
Grüne Luzern – Nomination für die kantonalen Wahlen
zoom
Img
Als Gastrednerin durfte Nationalrätin Maya Graf die Nominationsversammlung der Grünen Luzern eröffnen und den Grünen Luzern zu den Kantonsrats- und Regierungsratswahlen viel Glück und grünen Erfolg wünschen. Die Grünen Luzern stellen mit der Kantonsrätin Korintha Bärtsch die einzige Frauenkandidatur für die heute rein männliche Luzerner Regierung. Da ist grüne Frauenpower gefragt – wir wollen Korintha Bärtsch!
 
19. Januar 2019
Gemeinsam für JA zur Spitalfusion Unispitalnordwest im Städtli Liestal
zoom
Img
Stehen der Bevölkerung gemeinsam Red und Antwort: die beiden Spitaldirektoren BL/BS, Chefärzte, leitende Pflegefachpersonen und PolitikerInnen von links bis rechts. Mehr unter http://www.jazumunispital.ch
11. Dezember 2018
Reich der Quellen – Vernissage mit Podium in Binningen BL
zoom
Img
Wunderschöne Vernissage zum Buch „Reich der Quellen – unsere verborgenen Gewässer der Region Basel“ mit den AutorInnen: (v.l.n.r) Daniel Küry, Edith Schweizer-Völker und Beat von Scarpatetti mit einem Geleitwort von NR Maya Graf. Bestellungen unter http://verlag@bl.ch 
05. Dezember 2018
Herzliche Gratulation zur Wahl in den Bundesrat liebe Karin Keller-Sutter
zoom
Img
 
Menu
 
Aktuell
Wahlen 19
Politik
Themen
Artikel
Presse
Referate
Parlament
Kommissionen
Voten und Vorstösse
Leistungsausweis
NR-Präsidium 2013
Persönlich
Mandate
Lebenslauf
Bilderdownload
Kontakt
Agenda
Twitter
Instagram
Kontakt
Spenden / Unterstützen